News : Leichte Kombination von Notebook & Tablet-PC

, 15 Kommentare

Fujitsu Siemens Computers hat heute mit dem Lifebook P1510 das nach eigenen Angaben leichteste konvertierbare Notebook der Welt vorgestellt. Obwohl nur ein Kilo schwer, bietet das Lifebook P1510 nach Angaben des Unternehmens sämtliche für Notebooks und Tablet PCs nötigen Funktionen.

Lifebook P1510 im Tablet-PC-Modus
Lifebook P1510 im Tablet-PC-Modus

Die Grundfläche des Centrino-Notebooks mit Pentium M 753 ULV (Ultra Low Voltage) und bis zu einem Gigabyte Arbeitsspeicher ist dabei kaum größer als die eines DIN-A5-Blatts. Demnach sieht man bei FSC die Zielgruppe auch primär unter Geschäftsreisenden und Außendienstmitarbeitern – z.B. aus der Versicherungsbranche –, für die schweres Gepäck hinderlich wäre. Zudem ließen sich Formulare mit dem Stift oft einfacher ausfüllen als mit Maus und Tastatur. Für zusätzliche Sicherheit und mehr Bedienkomfort soll dabei auch der integrierte Fingerabdruck-Sensor sorgen. Die Auflösung des 8,9 Zoll großen WSVGA-Touchscreen-Displays beträgt 1024 x 600 Pixel, dank der Passive Digitizer Technologie und Windows XP Tablet PC Edition 2005 arbeitet es mit jedem beliebigen Stift.

Lifebook P1510
Lifebook P1510
Lifebook P1510 mit großem Akku
Lifebook P1510 mit großem Akku
Lifebook P1510 mit Portreplikator
Lifebook P1510 mit Portreplikator
Fingerprint-Sensor des P1510
Fingerprint-Sensor des P1510
Lifebook P1510 in den Seitenansichten
Lifebook P1510 in den Seitenansichten

Zur Kommunikation mit der Außenwelt beherrscht das P1510 WiFi und Bluetooth. Äußerst erfreulich ist die lüfterlose Kühlung des Lifebooks, die für ein sehr leises Betriebsgeräusch sorgt. Die Betriebszeit lässt sich mit dem optionalen 6-Zellen-Akku auf maximal achteinhalb Stunden erweitern. Für alle Desktop-Verbindungen, wie zum Beispiel an einen externen Monitor, wird zudem ein handlicher Portreplikator mitgeliefert. Das Lifebook P1510 soll Ende Oktober zu Preisen ab 2.499 Euro in den Handel kommen.