News : Motorola stellt erstes iTunes-Handy vor

, 13 Kommentare

Mit dem neuen Motorola ROKR (gesprochen Rocker) hat Motorola heute das weltweit erste Handy mit iTunes vorgestellt. Bis zu 100 Lieder (abhängig vom Land und Netzbetreiber) lassen sich so mittels iTunes auf das Handy übertragen und unterwegs hören.

Zur Ausstattung des ROKR gehören eine integrierte Kamera zur Aufnahme von Bildern und Videos, ein Farbdisplay, dass CD-Cover in Topqualität darstellen soll, integrierte, duale Stereolautsprecher, Stereokopfhörer, die gleichzeitig als mobiles Headset mit Mikrofon dienen und Bluetooth-Funktionalität. Via Universal Serial Bus können Musikfans ihre Wiedergabelisten mit ihrer Lieblingsmusik, ihren bevorzugten Hörbüchern oder Podcasts aus iTunes automatisch oder manuell auf das Handy übertragen. Das Motorola ROKR schaltet die Musik automatisch auf stumm und pausiert das aktuelle Lied, sobald ein Anruf wartet – nach Beenden des Anrufs wird das Lied automatisch fortgesetzt. Zusätzlich gibt es zum manuellen Wechseln eine separate Musiktaste.

Motorola ROKR
Motorola ROKR
Motorola ROKR
Motorola ROKR

Ebenso bietet das ROKR die Möglichkeit, dem aktuellen Hit ungestört zu lauschen, während Nachrichten bearbeitet oder Fotos geschossen werden. 512 MB zusätzlicher Speicher lassen sich über einen Erweiterungsschacht einfach integrieren. Das Motorola ROKR wird ab Ende September für 389 Euro (ohne Vertrag und inklusive Mehrwertsteuer) über Distributoren und Serviceprovider in Deutschland verfügbar sein.