News : R520 nennt sich Radeon X1800?

, 27 Kommentare

Radeon, Xaveon oder etwas ganz anderes? X900, X800 oder X1000? Nicht nur das Rätselraten um die technischen Daten des neuen High-End-Grafikchips „R520“ von ATi ist bereits seit einem geraumen Zeitraum in die heiße Endphase eingetreten, auch die Namensgebung ist bis jetzt noch nicht sicher.

Nachdem es in den letzten Tagen eine regelrechte Flut an Gerüchten zu möglichen Taktraten, Pixel-Pipeline-Konfigurationen und weiteren Vermutungen gegeben hat, können nun die Kollegen von Pconline einen neuen Namen für den Grafikchip anbieten. So soll der R520 auf den Namen „Radeon X1800“ hören, was unserer Meinung nach auch eine sinnvolle Bezeichnung wäre. So würde ATi den neuen Chip gut von der alten Generation abgrenzen können und zudem hätten die Kanadier keine Probleme eine passende Kennung für die kleineren Chipderivate zu finden.

Darüber hinaus sind zur Zeit einige Gerüchte im Netz zu finden, nach denen der R520, wie bereits von uns vermutet, Ende September präsentiert werden wird. Die ersten Modelle soll es allerdings erst im Oktober im Handel geben – somit weicht man von der nVidia-Taktik bezüglich der GeForce 7800 GTX und 7800 GT etwas ab, bei denen die Kalifornier keinen Paper-Launch vollzogen haben und entsprechende Karten direkt nach der Präsentation erhältlich waren. Wie es auch ausgehen mag, die Wartezeit neigt sich stark dem Ende entgegen.