News : SanDisk und Kingston mit intelligenten U3-USB-Sticks

, 4 Kommentare

Haben wir im Juni noch darüber berichtet, dass die bekannte Arbeitsumgebung schon bald mit intelligenten USB-Sticks in der Hosentasche mitgeführt werden können soll, bringt Kingston Technology nun die DataTraveler USB Smart Drives auf U3-Basis auf den Markt, die eben dieses bieten sollen.

Die intelligenten USB-Speicher haben zunächst eine Kapazität von 512 MByte und 1 GByte. Basierend auf der U3 Smart Drive-Plattform soll der U3 DataTraveler von Kingston Technology einen sicheren Arbeitsbereich bieten. Integriert in den Smart Drive ermöglicht es das U3 Launchpad – ähnlich wie im Startmenü – dem Benutzer, Programme zu starten, Software hinzuzufügen oder zu entfernen, Computereinstellungen oder Vorgaben zu ändern, Speicherkapazitäten zu verwalten und Programme zu überwachen. Die DataTraveler USB Smart Drives auf U3-Basis können mit entsprechender Software angepasst werden. Entsprechende U3-Smart-Software steht über http://www.u3.com oder per Klick direkt vom U3-Launchpad zur Verfügung: Beispielsweise Productivity-Software, Multimedia, Sicherung/Sicherheit, Spiele, medizinische Software, Utilities, Bildbearbeitung und graphische Gestaltungssoftware.

„Mit der Einführung des Kingston U3 DataTravelers schaffen wir eine neue Welt von intelligenten Speichern, in der alle PC-Benutzer mit Windows 2000 SP4- oder XP-basierten Systemen an jedem Standort mit ihrer persönlichen Arbeitsumgebung arbeiten können – gespeichert auf einem Gerät, das klein genug ist, um an jeden Schlüsselbund zu passen. Unser Ziel ist es, mobile Computer für nahezu Jeden zu ermöglichen, und das ohne traditionelles Notebook oder PDA. Der U3 DataTraveler ist ein bedeutender Schritt in diese Richtung.“

Christian Marhöfer, Geschäftsführer der Kingston Technology GmbH


Kingston U3 DataTraveler USB Smart Drive - 1 Gigabyte
Kingston U3 DataTraveler USB Smart Drive - 1 Gigabyte
Kingston U3 DataTraveler USB Smart Drive - 512 Megabyte
Kingston U3 DataTraveler USB Smart Drive - 512 Megabyte

Die neuen U3 DataTraveler Smart Drive-Lösungen sind zu Windows 2000 SP4 und XP kompatibel und bieten kennwortgeschützte Datensicherheit. Kingston Technology gewährt für sie eine fünfjährige Garantie und kostenlosen technischen Support rund um die Uhr. Der U3 DataTraveler ist ab Mitte Oktober verfügbar, laut Kingston entweder in Silber mit purpurroten Griffen (512 MB Version) oder in Silber mit schwarzen Griffen (1 GByte), auch wenn die von Kingston veröffentlichten Bilder noch andere Farben zeigen.

„Mobile Anwender werden begeistert davon sein, persönliche E-Mails, Photos, Musikstücke, graphische Darstellungen und andere Anwendungen auf ihrem U3 Smart Drive überall hin mitnehmen zu können. Mit den neuen U3 DataTraveler Smart Drives auf Basis der U3-Plattform bietet Kingston Endverbrauchern und professionellen Anwendern einen privaten und sicheren Zugriff auf ihren persönlichen Arbeitsbereich, und all das mit der bekannten Leistung und Zuverlässigkeit von Kingston.“

U3 CEO Kate Purmal


Merkmale/Spezifikationen:

  • Abmessungen: 66,9 mm x 20,4 mm x 9,0 mm
  • Betriebstemperatur: 0 ºC bis 60 ºC
  • Lagertemperatur: -20 ºC bis 85 ºC
  • Datentransferraten von bis zu 6 MB/Sek. (Lesen) und 3 MB/Sek. (Schreiben)
  • Entwickelt auf Basis der U3-Plattform und High-Speed USB 2.0-Spezifikationen
  • Das U3-Launchpad führt U3 Smart-Software aus, verwaltet Funktionen und verwaltet Aktivitäten auf dem Host-System
  • Auf dem U3-Launchpad stehen sechs Sprachen zur Verfügung: Englisch, Spanisch, Französisch, Deutsch, Italienisch und Japanisch
  • Kennwortschutz unter Windows 2000 SP4 und XP.
  • Plug&Play an jedem verfügbaren USB-Anschluss
  • Garantie: fünf Jahre
  • Verfügbar in zwei Farben: Silber mit purpurroten Griffen (512 MB Version) und Silber mit schwarzen Griffen (1 GByte)

In den USA liegt der empfohlene Verkaufspreis für das Modell mit 512 MB bei 42 US-Dollar, während die Variante mit einem Gigabyte nach Ansicht von Kingston für 80 US-Dollar an den Mann gebracht werden soll. Preise für den europäischen Markt blieb Kingston bisher jedoch noch schuldig.

Auch SanDisk hat derweil mit den U3 Cruzer Micro Smart Drives U3-basierte USB-Sticks mit 512 MB und 1 GB angekündigt. Die SanDisk Cruzer Micro USB-Sticks mit U3-Technologie, die mit dem U3 Smart Logo auf Produkt und Verpackung gekennzeichnet sind, werden ab Oktober im amerikanischen Einzelhandel mit einer Speicherkapazität von 512 Megabyte und 1 Gigabyte erhältlich sein. Unverbindliche Preisempfehlung: 54,99 bzw. 99,99 US-Dollar. Der Vertrieb in Märkten außerhalb der USA ist für Ende dieses Jahres bzw. Anfang 2006 geplant.

SanDisk U3 Micro 1 GB - offene Kappe
SanDisk U3 Micro 1 GB - offene Kappe
SanDisk U3 Micro 1 GB
SanDisk U3 Micro 1 GB

Die ersten SanDisk Cruzer Micro U3 Smart-USB-Sticks werden mit zwei vorinstallierten, U3-kompatiblen Programmen ausgeliefert: zum einen der U3 Smart-Version von CruzerSync zur Synchronisierung von Outlook-Daten (E-Mails, Attachments, Kalenderdaten, Adressbuch und persönlichen Dokumenten wie z.B. Word-, Bild-, Audio und Video-Dateien). So können E-Mails auf jedem beliebigen PC versandt und empfangen werden, selbst wenn Outlook dort nicht installiert ist. Außerdem werden mit einem einzigen Klick die komplette Mailbox und die persönlichen Daten auf jedem brandneuen Computer wiederhergestellt. CruzerSync wurde von Dmailer entwickelt, einem Unternehmen mit Sitz in Frankreich.

Das zweite Programm heißt SignupShield Password Manager, mit dem Passwörter vollständig verschlüsselt gespeichert werden. Dieses Programm unterstützt sowohl den Internet Explorer als auch Mozilla Firefox. Im Gegensatz zu „normalen“ Password-Managern speichert dieses Programm Passwörter und alle damit zusammenhängenden Daten von Registrierungs-, Log-in und Passwort-Formularen. Wenn eine bereits bekannte Seite aufgerufen wird, vervollständigt der SignupShield automatisch die Daten für Log-in und Passwort. Mit einem Feature namens 1-Click Sign-in gelangt der Nutzer außerdem mit einem einzigen Klick auf eine bestimmte Website aus einer Liste von gespeicherten Sites und SignupShield gibt automatisch das Passwort ein und bestätigt die Eingabe. SignupShield wurde von Protecteer, Bedford, New Hampshire, entwickelt.

„Die Speicherkapazitäten des Cruzer Micro sind groß genug, um eine ganze Reihe von U3 Smart-Softwareprogrammen unterzubringen und zusätzlich große Dateien wie Musik, digitale Bilder, Tabellen, Bildschirmpräsentationen und Word-Dokumente. Wir sind davon überzeugt, dass die U3-Produkte für viele Zielgruppen interessant sind – vom Geschäftsmann bis zur Hausfrau. Der Nutzer erreicht ein außergewöhnliches Maß an Mobilität und Produktivität, wenn er seine eigenen Programme und Inhalte zusammen auf einem einzigen U3 Smart-USB-Stick mit sich nehmen und diese auf jedem beliebigen PC nutzen kann. Das macht die U3 Smart-USB-Sticks zu einer praktischen Alternative zu Laptops und PDAs.“

Wes Brewer, Vice President of Consumer Products Marketing

Auf der Homepage von U3 werden jedoch auch schon andere Hersteller gelistet, die ebenfalls bald passende Medien auf den Markt bringen werden.