News : Sony: Neue Notebooks speziell fürs Business

, 6 Kommentare

Mit der Einführung von gleich zwei neuen Notebookserien präsentiert Sony seine neue Sub-Brand VAIO Professional, die sich speziell an Kleine und Mittlere Unternehmen (KMU) richtet. Dabei zielt die Kombination aus Business-Notebooks und Dienstleistungen speziell auf die Bedürfnisse professioneller Anwender.

Sony verfolgt seit kurzem aktiv eine neue Strategie: VAIO soll als führende Marke für professionelle Anwender etabliert werden. Die Idee, die hinter VAIO Professional steht, ist einfach: ausgewählte, aufeinander abgestimmte Produkte und Servicedienstleistungen der Marke VAIO Professional bieten Geschäftskunden im Marktsegment der Kleinen und Mittleren Unternehmen klare Vorteile. Dabei bilden die für Business-Anwender zentralen Themen Zuverlässigkeit, Zukunftssicherheit, Technologie und Produktivität die vier Grundpfeiler der VAIO Professional-Strategie.

Sony VIAO Professional
Sony VIAO Professional

Die ersten Vertreter der VIA Professional-Strategie entspringen der neu vorgestellten Sony VAIO BX-Serie, die Notebooks mit einem 15 bis 17 Zoll großen Display beinhaltet und preislich ein Spektrum von 999 und 2499 Euro abdecken.

Die neuen BX-Modelle im Überblick:

  • VGN-BX195EP 1,6 GHz Celeron M 380
  • 60 GB S-ATA HDD
  • 15” XGA X-Black LCD
  • Intel 900GM int. Grafik mit 128 MB shared RAM
  • WLAN 802.11 b/g
  • FingerPrint Sensor
  • TPM Security Chip
  • Double Layer DVD±RW-Laufwerk
  • Preisempfehlung: 999 Euro
  • VGN-BX195VP 1,73 GHz Pentium M 740
  • 80 GB S-ATA HDD
  • 15” XGA X-Black LCD
  • Intel 900GM int. Grafik mit 128 MB shared RAM
  • WLAN 802.11 b/g
  • FingerPrint Sensor
  • TPM Security Chip
  • Double Layer DVD±RW-Laufwerk
  • Preisempfehlung: 1.299 Euro
  • VGN-BX195XP 1,86 GHz Pentium M 750
  • 80 GB S-ATA HDD
  • 15” XGA X-Black LCD
  • ATI Mobility Radeon X700 256 MB HyperMem
  • WLAN 802.11 b/g / BT
  • FingerPrint Sensor
  • TPM Security Chip
  • Double Layer DVD±RW-Laufwerk
  • Preisempfehlung: 1.599 Euro
  • VGN-BX196VP 1,73 GHz Pentium M 740
  • 80 GB S-ATA HDD
  • 15,4“ WXGA X-Black LCD
  • Intel 900GM int. Grafik mit 128 MB shared RAM
  • WLAN 802.11 b/g
  • FingerPrint Sensor
  • TPM Security Chip
  • Double Layer DVD±RW-Laufwerk
  • Preisempfehlung: 1.399 Euro
  • VGN-BX196XP 1,86 GHz Pentium M 750
  • 100 GB S-ATA HDD
  • 15,4“ WXGA X-Black LCD
  • ATI Mobility Radeon X700 256 MB HyperMem
  • WLAN 802.11 b/g / BT
  • FingerPrint Sensor
  • TPM Security Chip
  • Double Layer DVD±RW-Laufwerk
  • Integrierte Kamera
  • Preisempfehlung: 1.699 Euro
  • VGN-BX197XP 2,0 GHz Pentium M 760
  • 160 GB S-ATA HDD
  • 17“ WUXGA X-Black LCD
  • ATI Mobility Radeon X700 256 MB HyperMem
  • WLAN 802.11 b/g / BT
  • FingerPrint Sensor
  • TPM Security Chip
  • Double Layer DVD±RW-Laufwerk
  • Integrierte Kamera
  • Bluetooth Headset
  • Preisempfehlung: 2.499 Euro

Flexibilität ist also Trumpf bei den neuen Business-Notebooks der VAIO Professional BX-Serie: Mit Display-Größen von 15-Zoll und XGA-Auflösung (1024 x 768 Bildpunkte) über 15,4-Zoll mit WXGA (1280 x 800) bis hin zu 17-Zoll mit extrem hoher WUXGA-Auflösung (1920 x 1200) stehen dem Anwender gleich drei verschiedene Bildschirme mit dem X-Black Display zur Auswahl. Jedes BX-Notebook verfügt über einen modularen Wechseleinschub, der werksseitig mit einem Double Layer DVD±RW-Laufwerk bestückt ist. Dieser Wechseleinschub kann auch mit einer zusätzlichen Festplatte für mehr Speicherplatz oder für Backups ausgerüstet werden sowie für Vielreisende mit einer Leerabdeckung, damit das Gewicht unterwegs auf ein Minimum reduziert wird.

Nach dem Motto „One Size Fits All“ zeigt sich mit den neuen Notebooks auch eine neue Docking-Station, die auf alle Modelle der BX-Serie passt, egal ob 15- oder 17-Zoll-Notebook. Neben vier USB 2.0-Ports bietet sie außerdem jeweils eine serielle, parallele, VGA-, DVI-D- sowie eine Gigabit Ethernet-Schnittstelle. Über einen Extra-Schacht kann ein weiterer Akku geladen werden und ein zusätzlicher Wechseleinschub ermöglicht die Verwendung einer zusätzlichen Festplatte.

Die neue VAIO VGN-BX-Serie ist standardmäßig mit einem FingerPrint-Sensor und einem Trusted-Platform-Module-Security-Chip (TPM) ausgestattet, die jeden unautorisierten Zugriff auf die Daten effektiv verhindert. In Sachen Kommunikation können die Modelle VGN-BX197XP und VGN-BX196XP mit einer integrierten Kamera aufwarten und ermöglichen so auch Videokonferenzen.

Für Fans von leichteren und kleineren Notebooks schickt Sony die neue S5-Serie ins Rennen, die mit einem Gewicht von 1,95 kg aufwarten kann. Die neue Serie wird vorerst zwei Modelle umfassen:

  • VGN-S5XP 2.0 GHz Pentium M 760/533 MHz FSB
  • 1 GB DDR2-SDRAM
  • 100 GB S-ATA Festplatte
  • Widescreen 13,3“ WXGA x-black LCD (1280 x 800)
  • nVIDIA GeForce Go 6400 mit TurboCache/128 MB
  • WLAN 802.11 b/g
  • Bluetooth
  • Double Layer DVD±RW-Laufwerk
  • Preisempfehlung: 2.299 Euro
  • VGN-S5HP 1.73 GHz Pentium M 740/533 MHz FSB
  • 512 MB DDR2-SDRAM
  • 80 GB S-ATA Festplatte
  • Widescreen 13,3” WXGA x-black LCD (1280 x 800)
  • nVIDIA GeForce Go 6400 mit TurboCache/128 MB
  • WLAN 802.11 b/g
  • Bluetooth
  • Double Layer DVD±RW-Laufwerk
  • Preisempfehlung: 1.799 Euro


Die neuen Notebooks sind mit Intels Centrino Mobiltechnologie der neuesten Generation (Sonoma) ausgestattet. In Sachen Batterielaufzeit gibt Sony bis zu drei Stunden ohne Nachladen an. Ein Softwarepaket inklusive Microsoft Works 8.0 und der Brennsoftware Click to DVD sowie Applikationen zur kreativen Bild- und Videobearbeitung wie Adobe Photoshop Elements und Adobe Premiere Standard runden das Paket ab. In Sachen Zubehör stehen zusätzliche Standard- und Long-Life-Akkus, ein extra schmales und damit leichtes Netzteil und eine Docking Station zur Verfügung.

Weitere Details zum VGN-S5HP und VGN-S5XP halten die entsprechenden Datenblätter bereit. Die Modelle der S5-Serie sind ab Oktober 2005 im Handel verfügbar. Die neuen BX-Notebooks sind gegen Ende Oktober bzw. Anfang November 2005 erhältlich.

Besondere Zuverlässigkeit bietet Sony dem Business-User durch den neuen VAIO Professional Premium Service, der für beide Notebook-Serien angeboten wird. Für 349 Euro gewährleistet Sony drei Jahre lang Vor-Ort-Reparaturen innerhalb eines Geschäftstages in Deutschland, Großbritannien und Frankreich. Wenn dies einmal nicht möglich sein sollte, stellt ein Austauschgerät den reibungslosen Geschäftsbetrieb sicher. Die Garantie gilt für 36 Monate und ist optional für alle VAIO Professional Notebooks erhältlich.