News : Stößt Infineon das Speichergeschäft ab?

, 6 Kommentare

Einem Bericht des Handelsblatt zufolge erwägt der deutsche Halbleiterhersteller Infineon, sich vom oftmals defizitären Speichergeschäft zu trennen. Wolfgang Ziebart, Infineon-Chef seit September 2004, habe diesen Schritt von Anfang an zum Ziel gehabt.

Durch die Konzentration auf das Auto- und Telekommunikationssegment erhofft sich der Hersteller, dessen Aufsichtsrat noch im November über die Trennung entscheiden wird, einen finanziellen Aufwärtstrend. Die Speichersparte könnte ab 2006 dann als eigenständiges Unternehmen an der Börse geführt werden.