News : TuL bringt Wasserkühlung für Grafikkarten

, 18 Kommentare

Wie die x-bit labs berichten, plant Grafikkartenhersteller TuL, der Pixelbeschleuniger unter der Marke PowerColor anbietet, eine Radeon X800 GT-Karte mit Wasserkühlung aus dem Hause Thermaltake auf den Markt zu bringen.

Powercolor EVO | Quelle: x-bit labs
Powercolor EVO | Quelle: x-bit labs

Im Lieferumfang der PowerColor X800 GT EVO, die auf dem R480-Chipsatz basiert und 256 MB 1,6-ns-GDDR3-Speicher bietet, wird sich neben der eigentlichen Karte auch eine Zusatzkarte für den PCI-Slot befinden, die eine 12-Volt-Pumpe, den Radiator und einen zwischen 1700 und 300 U/min regulierbaren, 19 dB lauten Radiallüfter beherbergt. Rund 10.000 Stunden soll das System ohne Nachfüllen der Kühlflüssigkeit arbeiten.

Es wird erwartet, dass TuL die PowerColor X800 GT EVO mit Taktraten, die klar über ATis Referenzwerten von 470(475)/490 MHz liegen, anbieten wird.