News : AVG Anti-Virus 7.1 auch unter Windows XP x64

, 12 Kommentare

AVG Anti-Virus von der Firma Grisoft ist ab sofort in der Version 7.1 verfügbar. Die neue Version verspricht einen verbesserten Umgang mit unerwünschten Anwendungen wie Spyware oder Adware und kann darüber hinaus auch mit Windows XP x64 umgehen.

Dabei entscheidet der Anwender eigenständig, ob er entsprechende Programme finden möchte oder nicht, da sie nicht zwangsläufig um unerwünschte Applikationen handeln muss. Standardmäßig wird der Zugriff auf unerwünschte Anwendungen durch den Residenten Schutz erlaubt, während der „On-Demand-Scan“ sie aufspürt.

Mit der neuen Version kann AVG Anti-Virus jetzt auch unter der 64-Bit Ausgabe von Microsoft XP betrieben werden: AVG 7.1 ist somit eine der ersten Anti-Virus Anwendungen, die die neue Windows-Plattform unterstützt.

Ferner wurden die Aktualisierungsdateien stark verkleinert, eine neue Update-Struktur implementiert und der E-Mail-Scanner mit weiteren Scan-Optionen versehen. Die Benutzeroberfläche bietet speziell für die Firewall-Komponente einen verbesserten Konfigurations-Assistent, für Personen mit eingeschränkten Sehfähigkeiten liegt ein verbesserter Screenreader-Support vor.

AVG 7.1 kann als 30-tägige Testversion herunter geladen werden. Bisherige AVG-Kunden erhalten das Update kostenlos innerhalb der empfohlenen Programmaktualisierungen. Damit diese Aktualisierung nahtlos abläuft, werden die Programmbestandteile als empfohlene Aktualisierung heute bereitgestellt und alle anderen Komponenten am Montag, den 24. Oktober in einer zweiten Aktualisierung.

Über die Scanqualitäten von AVG haben wir im Rahmen eines Vergleichs aktueller Virenscanner berichtet.