News : Creative stellt TravelDock für Zen Micro vor

, 8 Kommentare

Was haben Altec, Bose, JBL und Teufel gemeinsam? Sie alle stellen Lautsprechersysteme samt praktischer Steckvorrichtung für Apples iPod-Serie her. Nun hat auch Creative mit dem TravelDock ein solches Produkt vorgestellt - allerdings nicht für den iPod sondern den hauseigenen Zen Micro.

Creative TravelDock Zen Micro
Creative TravelDock Zen Micro
Creative TravelDock Zen Micro
Creative TravelDock Zen Micro

Unterwegs und auf Reisen sorgen vier NeoTitanium-Mikrotreiber mit zusammen acht Watt Sinus Leistung laut Creative für bis zu 25 Stunden Beschallung beim Einsatz von vier handelsüblichen Mignonbatterien. Im stationären Betrieb kann das TravelDock per Netzteil an die Hausstromversorgung und per USB-2.0-Daten-Kabel an den PC angeschlossen werden. Das Übertragen von Musikstücken auf den MP3-Player über das Dock ist so jederzeit möglich. Bei Bedarf kann die kleine Anlage mit einem Subwoofer erweitert und somit zum 2.1-System aufgestockt werden, über das dank integrierter FM-Antenne auch dem Klang des eingestellten Radiosenders gelauscht werden kann. Die Steuerung erfolgt wahlweise über die mitgelieferte Infrarotfernbedienung.

Das Creative TravelDock Zen Micro ist ab sofort zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 149 Euro im Fachhandel erhältlich.