ForceWare 81.87 listet 6800 XE

Jan-Frederik Timm 32 Kommentare

Der seit wenigen Stunden auf nZone.com freigegebene, offizielle Beta-ForceWare-Treiber der Version 81.87 führt erstmals die bisher unbekannte GeForce 6800 XE unter den unterstützten Grafikkarten.

Gut möglich, dass es sich hierbei um die vor einigen Tagen durch die Gerüchteküche wandernde GeForce 6800 GS, die nVidia als X1600-Konkurrent dienen soll, handelt. Diese wird im Treiber bisher mit keiner Silbe erwähnt. Gegen diesen Tausch in der Bezeichnung und für die Einführung einer weiteren Variante sprechen hingegen Informationen, die den X-bit labs vorliegen. Demzufolge wird es die 6800 GS definitiv im November unter dieser Kennung im Handel geben. Der Takt soll bei 425/500 MHz (Chip/Speicher) und somit in Sachen Chiptakt noch über dem der 6800 Ultra (400/550 MHz) liegen. Die Anzahl der Pipelines wird allerdings auf nur 12 beschränkt sein. Der große Vorteil der 6800 GS soll darüber hinaus das verwendete PCB sein, das den Kollegen zufolge identisch mit dem der 7800 GT sein soll.

Und auch die 5. GeForce-Generation scheint mit der FX 5900 ZT einen weiteren Abkömmling in den eigenen Reihen begrüßen zu dürfen.

Downloads

  • Nvidia GeForce-Treiber

    4,3 Sterne

    Die GeForce-Treiber unterstützen sämtliche aktuellen Nvidia-Grafikkarten.

    • Version 378.92 WHQL Deutsch
    • Version Beta 377.07 (Vulkan) Deutsch
    • Version 342.01 WHQL Deutsch