News : Lieferprobleme bei AMD

, 48 Kommentare

Nachdem vor einigen Wochen schon bekannt wurde, dass Intel aufgrund der hohen Nachfrage Probleme bei der Auslieferung seiner Chipsätze hat, trifft dieses Schicksal nun auch AMD. Allerdings ist statt der Chipsatz-Sparte die Prozessor-Sparte betroffen.

Die Lieferschwierigkeiten beschränken sich jedoch auf die jeweiligen Einsteigerprozessoren der Single-Core- und Dual-Core-Reihe, den Athlon 64 3000+ und den Athlon 64 X2 3800+. Seitens des Prozessorherstellers spricht man von einer nicht erwarteten angestiegenen Nachfrage. Die Gerüchteküche The Inquirer berichtet jedoch mit Berufung auf europäische Mainboard-Produzenten, die nicht genannt werden wollen, dass schlechte Planung schuld an der Misere sei. Innerhalb der nächsten ein bis zwei Wochen sollen die Modelle aber wieder in ausreichenden Stückzahlen verfügbar sein.