5/7 Thermalright SI-120 und Blue Orb II im Test : Innovation trifft Nostalgie

, 79 Kommentare

Lautstärkemessungen

Unsere vergleichenden Messungen im Einzelbetrieb des Kühlers erfolgen mit einem Voltcraft 320-Schallpegelmessgerät nach den bekannten Methoden in 0,5 Meter Abstand und Höhe. Dabei erfasst das Messgerät Lärmemissionen ab 30 dB(A), wobei sich die Grundlautstärke des Messraumes bei subjektiv empfunden Stille bei 30,4 dB(A) einpendelte. Schalldrücke dieses Grenzwertes werden von uns als „super-silent" angegeben, da sie von den normalen Raumgeräuschen unter Nicht-Laborbedingungen nicht mehr unterscheidbar zu vernehmen sind. Zur weiteren Orientierung können - je nach subjektivem Empfinden - Werte bis 38 dB(A) als „leise" angenommen werden. Bis 45 dB(A) würden wir nach unserer Prozedur als „mittellaut" betiteln, während Resultate über 45 dB(A) als „laut bis extrem" für 99 Prozent der Anwender ohnehin nicht mehr in Frage kommen sollten.

Lautstärkevergleich
Angaben in dB(A)
  • 12-Volt-Schalldruck:
    • TR SI-120 Papst F2GLL [120mm]
      31,2
    • NB Cool-Scraper SX1 [120 mm]
      33,1
    • TT Golden Orb II [100 mm]
      33,4
    • TR XP-90C Papst N2GL [92 mm]
      34,6
    • AC Freezer 4 [77 mm]
      35,7
    • TT Big Typhoon Serie [120 mm]
      36,1
    • AeroCool GT-1000 [92 mm]
      37,5
    • VapoChill Micro "U-Low-Noise" [92 mm]
      38,5
    • TT Blue Orb II [120mm]
      39,8
    • Zalman CNPS7700 [120 mm]
      41,5
    • Zalman CNPS9500 LED [92 mm]
      41,5
    • Zalman CNPS7000B [92 mm]
      42,1
    • EKL V8 [110 mm]
      43,9
    • Titan Vanessa S-Type [92 mm]
      44,5
    • Titan Vanessa L-Type [120 mm]
      48,7
    • VapoChill Micro "Xtreme" [92 mm]
      56,8
    • Thermaltake Beetle [92 mm]
      58,8
  • 5-Volt-Schalldruck:
    • TR SI-120 Papst F2GLL [120mm]
      0,0
      Hinweis: deutlich unter Schwellenwert
    • TT Big Typhoon Serie [120 mm]
      30,4
    • AC Freezer 4 [77 mm]
      30,4
    • TR XP-90C Papst N2GL [92 mm]
      30,4
    • TT Golden Orb II [100 mm]
      30,4
    • NB Cool-Scraper SX1 [120 mm]
      30,4
    • AeroCool GT-1000 [92 mm]
      30,5
    • TT Blue Orb II [120mm]
      30,6
    • Thermaltake Beetle [92 mm]
      30,8
    • Zalman CNPS9500 LED [92 mm]
      30,9
    • VapoChill Micro "U-Low-Noise" [92 mm]
      30,9
    • EKL V8 [110 mm]
      31,2
    • Zalman CNPS7000B [92 mm]
      31,3
    • VapoChill Micro "Xtreme" [92 mm]
      31,4
    • Titan Vanessa S-Type [92 mm]
      31,6
    • Zalman CNPS7700 [120 mm]
      31,9
    • Titan Vanessa L-Type [120 mm]
      32,5

Unsere gewählte SI-120 / Papst F2GLL-Kombination stellt lärmtechnisch eine neue, absolute Referenz auf. Keine andere, bisher getestete Seriencombo war bereits im 12-Volt-Betrieb derart leise wie die heutige. Dabei arbeitet der Papst-Lüfter bereits bei voller Drehzahl weitgehend nebengeräuschsfrei und mit fast zu vernachlässigenden Luftumschlagsgeräuschen auf der Thermalright-Basis. Im getrimmten 5-Volt-Lauf, in welchem der 120-mm-Rotor nur noch extrem langsam dreht, darf ein "unhörbar" tatsächlich wörtlich genommen werden - ohne Lagerrasseln, ohne Rotorschleifen. Unsere sensiblen Ohren sind beeindruckt ;-)

Entgegen dieser überzeugenden Resultate wird der Blue Orb II den selber gesteckten Lautstärkeanforderungen als Silent-Kühler in keinster Weise gerecht. Die vom Hersteller angepriesenen 17 dB(A) können getrost als lächerlicher Schwindel abgeschmettert werden. In Wirklichkeit geht der blaue Riese bei voller Drehzahl (etwa 1650 rpm) sehr energisch zu Werke und driftet fast in den unangenehmen Bereich ab. Bei maximaler Drehzahldrosselung (790 rpm) ist der emittierte Schalldruck zwar nur sehr gering, das penetrante Lagerrasseln des 120-mm-Rotors trübt das Gesamtbild in diesem Modus aber entschieden, sodass mit dem neuen Thermaltake-Boliden kein wirklich leiser, störungsfreier Betrieb ermöglicht wird.

Auf der nächsten Seite: Testsystem und Verfahren