News : Web.de gehört nun zur United Internet AG

, 19 Kommentare

Die Übernahme des Geschäftsbereichs Internet-Portal der Web.de AG durch die United Internet AG wurde erfolgreich abgeschlossen. Die Kosten liegen bei einer Barvergütung von 200 Millionen Euro sowie bei 5,8 Millionen Aktien.

Bei dieser Übernahme sind alle Mitarbeiter, Technologien, Vermögensgegenstände sowie Marken- und Lizenzrechte enthalten. Web.de war eigenen Angaben nach mit 12,4 Millionen Nutzern pro Monat das zweitgrößte deutsche Internet-Portal, jedoch soll es durch den Zusammenschluss mit der United Internet AG, zu der unter anderem GMX gehört, zur Spitzenposition reichen.

Gleichzeitig wurde bekannt gegeben, dass die restlichen Sparten der Web.de AG zur Combots AG umfirmiert und zukünftig unter diesem Markennamen auftreten werden. Die Umstellung des Börsennamens und –kürzels soll gleichzeitig mit der von der Hauptversammlung beschlossenen Umstellung auf Namensaktien im Dezember 2005 erfolgen. Die United Internet AG und die Combots AG kündigten eine enge Zusammenarbeit an.