News : Alpha Cool bringt Ready2Go Wakü-Barebone

, 13 Kommentare

Die in der Wasserkühlung-Szene zu den renommiertesten Herstellern gehörende Firma Alphacool konnte in letzter Zeit vor allem mit CPU-Kühlern der XP-Serie auftrumpfen, die aufgrund einer speziellen Fräsung neue Temperaturrekorde aufstellten. Nun widmen sich die Spezialisten auch der Barebone-Sparte und zeigen den „Ready2Go Aspire X-Qpack“.

3527_0
3527_0

Als Basis des komplett befüllten Wasserkühlungssystems dient der mehrmals mit Preisen belegte „NexXxoS XP light Rev.2“- Kühlblock. Untergebracht im blauen „Aspire X-Qpack Gehäuse“, verfügt der Barebone über einen 120 mm „NexXxoS Pro I“-Radiator mit leisem, auf sieben Volt laufenden, Alphacool Lüfter, der mit 1200 Umdrehungen pro Minute läuft und nach eigenen Angaben maximal 14 db(A) erzeugen soll.

3527_1
3527_1
3527_2
3527_2
3527_4
3527_4

Der CPU-Kühler verfügt über Halterungsmechanismen für die Sockel 754, 939, 940, 478 und 775. Die hauseigene, starke AP700 Pumpe kümmert sich um den Wasserkreislauf, der durch den „Cape AGB2 black“-Ausgleichbehälter blasenfrei gehalten wird.

Die gute Kühlung besitzt allerdings auch einen stolzen Preis von 299 Euro. Das Ready2Go-Barebone kann im Alphacool-Shop erworben werden.