News : Asus EAX1800XT mit 700 MHz-Chiptakt

, 132 Kommentare

Mit der EAX1800XT TOP präsentiert Asus eine Grafikkarte mit Radeon-X1800-XT-Chip und 512 MB Speicher, die es in sich hat. So taktet die Karte ab Werk mit 670/800 MHz anstatt der üblichen 625/750 MHz und wird mit einem externen, passiv gekühlten 80-Watt-Netzteil ausgeliefert.

Asus EAX1800XT TOP
Asus EAX1800XT TOP

Das externe Netzteil ersetzt dabei die ansonsten über das interne Netzteil zu regelnde Zusatzstromversorgung. Auch beim Kühler greift Asus nicht auf das Referenzdesign zurück und vertraut auf eine eigene 2-Slot-Kreation. Gerüchte, nach denen die Ausbeute bei den X1800-XT-Chips derzeit besser ausfällt, als ATi dies noch vor Wochen erwartet hätte, scheinen sich mit der in Serie extrem hoch übertakteten Asus-Karte zu bestätigen. Abzuwarten bleibt, ob weitere Hersteller (eventuell auf Druck von ATi) nachziehen, und ebenfalls höher getaktete Modelle als GeForce-7800-GTX-512-Konkurrenz auf den Markt bringen, oder der Hersteller in Kürze mit einer offiziellen PE-Variante nachziehen wird.

Die EAX1800XT TOP soll ab Ende November für 529 Euro im Handel erhältlich sein. Im Lieferumfang enthalten sind die Spiele Joint Operations, Snowblind und King Kong (DVD).

Asus EAX1800XT TOP
Asus EAX1800XT TOP
Asus EAX1800XT TOP
Asus EAX1800XT TOP

Update 24.11.2005 13:53 Uhr  Forum »

Wie Asus uns eben mitgeteilt hat, wird der Grafikkern nicht mit 670 Mhz, sondern sogar mit 700 MHz getaktet sein. Das entspricht somit einer Steigerung um 12 Prozent und dem Takt, der für eine PE-Variante der X1800 XT im Gespräch war.