News : Gartner-Analysten kritisieren Windows Vista

, 33 Kommentare

Die Marktanalysten von Gartner haben einige interessante Statements zu Windows Vista abgeben: So empfehlen sie IT-Unternehmen, nicht augenblicklich auf das kommende Betriebssystem von Microsoft zu setzen, da Vista zu Beginn nur Verbesserungen im Bereich Sicherheit mit sich bringen werde.

Die Sicherheit ist zwar für Unternehmen von großer Bedeutung, allerdings wird diese bei Windows XP mit Produkten von Drittanbietern ebenfalls gewährleistet. Dies gilt auch für die neuartige Suche in Windows Vista: Sie ist der in Windows XP aufgrund der Geschwindigkeit überlegen, allerdings bieten Unternehmen wie etwa Google Suchprogramme ähnlich der Betriebssystem eigenen Suchfunktion von Microsoft an, die ebenfalls schneller Ergebnisse ausfindig machen.

Somit könnten Unternehmen bis 2008 warten, bevor sie im größeren Umfang die Software aktualisieren. Bis dahin erwarten die Analysten von Gartner auch ein erstes Service Pack sowie das neue Filesystem WinFS.

Auch von der Verwendung des Internet Explorers 7 in Verbindung mit Windows XP samt des Service Pack 2 wird abgeraten. Dieser bringe zwar einige sicherheitsrelevante Verbesserungen mit sich, andere Sicherheitslücken könnten aber erst mit der Integrierung in Windows Vista gestopft werden, womit er weiterhin ein Risiko darstelle.