News : GeForce 7800 GS angetestet

, 58 Kommentare

Bei Anandtech sind erste Bilder, Spezifikationen und qualitative Benchmarks zur GeForce 7800 GS, einer wohl schon in naher Zukunft auf den Markt losgelassenen 16-Pipeline-Variante des eigentlich mit sechs Pipeline-Quads bestückten G70-Chips (Test), aufgetaucht.

Mit 375 MHz Chiptakt (7800 GT: 400 MHz, 20 Pipelines; 7800 GTX: 430 MHz, 24 Pipelines) und 500 MHz Speichertakt konnte sich die Karte in der von 6800 GT und 6800 Ultra gerissenen Lücke zwischen 6800 GS (Test) und 7800 GT (Test) platzieren. Überrascht waren die Kollegen darüber, dass die GS bereits von aktuellen Treibern (81.85) erkannt wurde und es sich allem Anschein nach um einen vollständigen G70-Kern handelt.

GeForce 7800 GS
GeForce 7800 GS

Bereits in den kommenden Tage werde man, wenn denn alles klappt, Benchmarks der Karte mit aktivierten 24 Pipelines und GTX-Taktraten präsentieren, so Anandtech.

Vielen Dank an Michael Apel
für den Hinweis!