News : Intel entwickelt Notebooks mit Stil

, 32 Kommentare

Unter der Bezeichnung „ultrafashionable laptop PC“ (Engl. „ultra modischer“) hat Intel die auf dem IDF im August 2005 erstmals gezeigten Notebook-Designs, die in Zusammenarbeit mit der Firma Toray Ultrasuede entwickelt worden sind, offiziell vorgestellt.

Die Design-Elemente der gezeigten Notebooks sind per Microfaser direkt in das Laptop-Gehäuse eingearbeitet und sollen den Bedürfnissen der Kunden nach einem individuellen, modischen Arbeitsgerät gerecht werden. So habe eine von Intel und Ultrasuede beauftragte Studie in den USA ergeben, dass 73 Prozent der erwachsenen Käufer ein Gerät bevorzugen, das ihren persönlichen Stil reflektiert. 76 Prozent der Befragten, die bewusst auf Notebooks anderer Leute achten, gaben an, dass sie in erster Linie das Design der fremden Mobilcomputer interessiere.

082305_intel
082305_intel

Auch wenn Intel keine eigenen Notebooks fertigt, hofft man, mit den Konzeptstudien einen Impuls auf den Markt abgeben zu können, um schon in naher Zukunft individuellere und farbenfrohere Notebooks auf den Markt bringen zu können.

Bringing together brains and beauty in an impressive mobile package, the “ultrafashionable” concept systems are designed to inspire the computer industry to deliver laptop PCs that feature innovation both inside and out, transforming them into true reflections of their owners’ personal style.