News : Kommen neue iBooks und PowerBooks früher?

, 36 Kommentare

Seitens Apple hieß es bislang stets, dass die ersten Systeme auf Basis von Intel-Prozessoren Mitte 2006 erscheinen sollen. Doch die Kollegen des AppleInsider wollen nun aus verlässlicher Quelle erfahren haben, dass zumindest die neuen iBooks und PowerBooks mit dem Pentium M „Yonah“ bereits einige Monate früher erscheinen werden.

Rechtzeitig zur umsatzträchtigen „K12-Shopping-Season“ im April und Mai soll das rundumerneuerte iBook mit 13-Zoll-Widescreen-Display erscheinen. Noch früher soll das mittlerweile technisch doch recht betagte PowerBook einen Nachfolger erhalten. Stilistisch soll das neue Modell nicht allzu sehr vom beliebten Aluminium-Design abweichen, dafür aber 20 bis 25 Prozent dünner ausfallen. Die bereits im aktuellen iMac G5 integrierte iSight-Videokamera soll zukünftig auch in den PowerBooks verbaut werden. Während das 12-Zoll-Modell den Systemwechsel wohl nicht überstehen wird, soll das 17-Zoll-Modell dagegen einige Monate später erscheinen. Die neuen Power Macs werden nach dem aktuellen Stand der Dinge wie geplant Mitte nächsten Jahres erscheinen.