News : Neues Gehäuse von Enermax: CA-3030 Pandora

, 31 Kommentare

Mit dem CA-3030 Pandora stellt Netzteil-Spezialist Enermax einen neuen ATX-Miditower vor. Das Enermax Pandora wird aus 0,8 mm dickem SECC-Stahlblech gefertigt und bietet Platz für vier externe 5,25"-, vier interne 3,5"-Laufwerke, ein externes 3,5"-Laufwerk und sieben Erweiterungskarten.

Enermax CA-3030 Pandora
Enermax CA-3030 Pandora

Der Miditower soll den Kunden durch eine Vielzahl intelligenter Features vom Kauf überzeugen: Die beiden Lüfterbohrungen in Vorder- und Rückseite sind so ausgelegt, dass wahlweise 80-mm-, 92-mm- oder 120-mm-Lüfter eingesetzt werden können. Der vordere Lüfter, der auch die Festplatten kühlt, ist mit einem Staubfilter ausgestattet, der auch bei geschlossenem Gehäuse entnommen werden kann: durch einen einfachen Druck auf das seitliche push-to-open-Panel fährt der auswaschbare Filter automatisch heraus. Alle 5,25"- und zwei 3,5"-Laufwerke können schraubenlos befestigt werden, der Festplattenkäfig ist abnehmbar. Das linke Seitenteil bietet Lüftungslöcher und ein CPU-Air-Duct-System.

Front-Anschlüsse und Schalter
Front-Anschlüsse und Schalter
HD-Käfig des Enermax CA-3030 Pandora
HD-Käfig des Enermax CA-3030 Pandora
Enermax CA-3030 Pandora von der Seite
Enermax CA-3030 Pandora von der Seite

Im Frontpanel sitzen zwei USB-Anschlüsse und Klinkenstecker für Mikrofon und Kopfhörer, die beiden oberen Laufwerksschächte sind mit Flip-Down-Klappen verkleidet. Die Gehäusemaße betragen 195 mm x 41 mm x 475 mm (BxHxT). Im Lieferumfang sind Standfüße und Montagematerial enthalten. Auf Grund einer speziellen Vertriebsvereinbarung mit Enermax ist das CA-3030 Pandora in Deutschland bis zum Jahresende nur bei Alternate erhältlich, der Preis beträgt 44 Euro.