14/15 Asus A8N32-SLI Deluxe im Test : Höchstleistung dank nForce 4 SLI X16

, 142 Kommentare

Stromaufnahme

Ab sofort verzichten wir auf die wenig aussagekräftigen Temperaturmessungen und messen dafür die Stromaufnahme. Zum Einen im Idle-Modus auf dem Windows-Desktop, zum Anderen unter Last, erzeugt durch Prime95 und 3DMark05. Bei beiden Messungen kommt nur eine Grafikkarte zum Einsatz. Wir geben die gesamte Stromaufnahme des Systems an, ohne Monitor.

Stromaufnahme
Angaben in Watt (W)
  • Desktop:
    • Asus A8N32-SLI Deluxe
      157
  • Last:
    • Asus A8N32-SLI Deluxe
      221

Overclocking

Nach der Auflistung der Möglichkeiten zum Overclocken haben wir auch eingeschränkte Versuche des Übertaktens unternommen. Wir wollen hier keine Rekorde aufstellen, sondern einfach die OC-Möglichkeiten zeigen und mit Screenshots von CPU-Z dokumentieren. Die maximal erreichte Höhe des Referenztaktes dient uns dabei als Vergleichswert zwischen den getesteten Mainboards. Wir geben diesen Wert im Diagramm an. Die CPU-Spannung wurde auf 1,45 Volt, die des RAMs auf 2,8 Volt angehoben. Die maximale stabile Prozessorfrequenz haben wir bei 2.700 MHz erreicht, darüber meldet Prime95 Fehler. Die RAM-Timings bleiben unangetastet.

Nun erhöhen wir den Referenztakt erst in 5-MHz-Schritten, bis die Grenzen des Mainboards erreicht sind, danach wird in 1-MHz-Schritten der höchste Wert ermittelt. Natürlich wird dazu der Multiplikator der CPU, die Geschwindigkeit des HT-Link und der RAM-Takt gesenkt. Überprüft wird die System-Stabilität mit Prime95, das recht empfindlich auf zu hoch getaktete Systeme reagiert.

Die nachstehend gezeigten OC-Ergebnisse wurden mit folgenden Einstellungen erreicht:

  • HTT auf 3x200 MHz
  • RAM-Takt auf 100 MHz
  • CPU-Multiplikator auf 6x
CPU-Z CPU max
CPU-Z CPU max
CPU-Z RAM max
CPU-Z RAM max
OC - Referenztakt
Angaben in MHz
    • ATi Xpress 200 CF-Edition
      352
    • Asus A8N32-SLI Deluxe
      335
    • Asus A8N-SLI Premium
      265
    • EPoX 9HEAI
      255
    • MSI K8N Diamond
      226
    • Gigabyte GA-K8N Pro-SLI
      214

Wir wollen nicht unerwähnt lassen, dass das Asus A8N32-SLI Deluxe auch einen CL-Wert von „1,5“ unterstützt. Mit dem von uns eingesetzten OCZ-RAM war diese Einstellung aber nur in Verbindung mit einem verringerten Speicher-Takt von 166 MHz (DDR333) möglich. Auch eine Spannungserhöhung auf 2,8 Volt konnte unser RAM nicht zur Mitarbeit mit 200 MHz (DDR400) bringen.

Allerdings hat Corsair in Zusammenarbeit mit Asus spezielles RAM entwickelt, das auch auf der Verpackung des Mainboards beworben wird. Es handelt sich dabei um PC3500 RAM, das für einen Takt von 437,5 MHz spezifiziert ist. Die Timings werden mit 2-3-2-6 bei einer Command Rate von 1T angegeben.

Corsair TwinX2048-3500LL PRO
Corsair TwinX2048-3500LL PRO
Corsair TwinX2048-3500LL PRO
Corsair TwinX2048-3500LL PRO
Corsair TwinX2048-3500LL PRO

Auf der nächsten Seite: Ranking