News : Xbox 360 zerkratzt DVDs

, 112 Kommentare

Microsofts neueste Konsolenkreation, die Xbox 360, beschädige laut ersten Meldungen die Spiele-DVDs signifikant. So seien bereits nach wenigen Tagen Kratzer auf den optischen Medien feststellbar; in einigen Fällen besitzen diese sogar Schleifspur-Charakter.

Diese Schäden entstünden, soweit die bisherigen Erkenntnisse, wenn die Konsole horizontal betrieben wird. Dies berichten zumindest die Beta-Tester der zweiten Xbox-Generation sowie auch die ersten Käufer des Multimedia-Gerätes. Ein vertikaler Betrieb sei hingegen folgenlos für Xbox-DVDs.

Da mit den unschönen optischen Spuren natürlich auch eine eingeschränkte Nutzbarkeit der DVDs einher geht, ist bisher also nur die Nutzung der Xbox 360 in der Senkrechten empfehlenswert. Ob und wie Microsoft darauf reagieren wird, ist bisher nicht bekannt.

Update

Auf der verlinkten Quellseite finden sich auch zwei Bilder von beschädigten „Xbox 360“-DVDs, die Zeuge des behaupteten Schadens sind. Da jedoch die genaue Zahl der betroffenen Konsolen weiterhin nicht bekannt ist, könnte es sich auch um einen einmaligen Schaden an den DVDs handeln. Nichts desto trotz ist der Problem der Kratzer bei Xbox-Konsolen nicht neu, denn obwohl es sich um die zweite Generation der Konsole handelt, besaßen auch die ersten Modelle der Ur-Xbox die unschöne Eigenschaft, Medien zu zerkratzen. Damals wurden die ersten Fälle in Japan registriert.

zerkratzte DVD
zerkratzte DVD
zerkratzte DVD 2
zerkratzte DVD 2

Vielen Dank an Sebastian Klooth
für den Hinweis auf diese News!