News : AMD mit Lieferschwierigkeiten bei Prozessoren

, 35 Kommentare

Offenbar hat AMD Probleme, die Nachfrage nach mehreren bestimmten Prozessoren zu decken. Einige Partner AMDs haben Mitteilungen erhalten, in denen der Chiphersteller die hohe Nachfrage bestätigte und auf zu erwartende Lieferengpässe dieser CPUs bis ins erste Quartal 2006 hinein hinwies, so der Nachrichtenkanal „CRN“.

Konkret betreffen diese Engpässe folgende CPUs: Athlon 64 3500+ und 3800+, Sempron 2600+ und 2800+ sowie Athlon X2 3800+. Eine AMD-Sprecherin bestätigte Lieferschwierigkeiten, erwähnte aber keine Modellnummern. AMD habe gerade eine unerwartet hohe Nachfrage nach einigen CPUs gehabt, die dazu geführt haben, dass jetzt nicht mehr genug CPU-Packages, also Gehäuse für das Silizium, vorhanden seien. Mit der Herstellung der Chips an sich in für die Nachfrage ausreichender Stückzahl habe AMD keine Probleme, und man sehe sich imstande, den Bestellungen mithilfe von Zulieferern noch im ersten Quartal 2006 nachzukommen, so die Sprecherin.