News : Asus liefert passiv gekühlte 7800 GT aus

, 22 Kommentare

Asus hat mit der Auslieferung der vor wenigen Wochen vorgestellten Silent-Variante der GeForce 7800 GT von nVidia begonnen. Die auf den Namen „EN7800GT Top Silent“ getaufte Karte bietet neben der geräuschlosen Kühlung zusätzlich noch eine Erhöhung des Chip- und Speichertaktes.

Der Standardchiptakt der GeForce-7800-GT-Karten liegt bei 400 MHz, während der Takt der Adaption von Asus um 20 MHz auf 420 MHz erhöht wurde. Der 256 MB große GDDR3-Speicher mit einer Zugriffszeit von 1,6 ns wurde von 500 MHz auf 620 MHz (DDR 1.240 MHz) übertaktet. Aufgrund der Übertaktung sowie der passiven Kühlung ist allerdings zu empfehlen, auf eine ausreichende Kühlung im Gehäuse zu achten, um einer eventuell auftretende Überhitzung der Karte zuvor zu kommen.

EN7800GT Top Silent
EN7800GT Top Silent

Asus stattet die Karte mit zwei DVI-I-Anschlüssen sowie mit einem TV-Ausgang und einem Video-Eingang aus. Das Zubehör umfasst unter anderem einen DVI-nach-VGA-Adapter, ein Komponenten-Kabel für HDTV sowie das Spiel King Kong und eine DVD-Player-Software. Der Preis liegt laut Asus bei 430 Euro, allerdings wird die Karte bei der Preisvergleich-Seite Geizhals schon für unter 400 Euro gelistet, jedoch ohne einen exakten Liefertermin.