News : Intel bestätigt neue Prozessornamen

, 39 Kommentare

Ob durch einen kleinen Fehler oder bewusst gewollt, jedenfalls hat der Halbleiter-Riese Intel die neue Namensgebung ihrer Prozessoren unter dem Label „Core“ bestätigt. Somit scheint das langsame Ende der Ära „Pentium“ besiegelt worden zu sein.

Im Intel „Processor Spec Finder“ tauchen seit heute erstmals die beiden Kategorien „Intel Core Solo Processor“ und „Intel Core Duo Processor“ auf, wo sich Anfangs die neuen Mobile Prozessoren mit Codenamen „Yonah“ wieder finden werden.

Im gleichen Atemzug wird Intel auch das Modellnummern-Schema im Mobile-Bereich überarbeiten und stärker zwischen Single- und Dual-Core unterscheiden. Statt „Intel Pentium M 770“ wird das neue Flaggschiff auf den Namen „Intel Core Duo T2600“ hören. Auch die Desktop-Prozessoren werden von diesem Wandel nicht verschont werden.

Intel: Core statt Pentium
Intel: Core statt Pentium

Wir danken Simon Knappe für
das Einsenden dieser Meldung.