7/8 Dämmmatten für den PC im Test : Fünf Sets für einen leisen Rechner

, 56 Kommentare

Schallpegelmessungen

12-Volt-Lüfterbetrieb
Angaben in dB(A)
  • Vorderseite:
    • Magic-Fleece
      33,7
    • NB Evo Platinum
      34,0
    • NB Evo Cutz
      34,1
    • Shark. Noisedamper
      34,2
    • MR Universal
      34,4
    • BeQuiet SE
      34,7
    • NB Evo Red
      34,7
    • Ohne Dämmung
      36,4
  • Rückseite:
    • NB Evo Platinum
      39,2
    • NB Evo Cutz
      39,4
    • MR Universal
      40,0
    • Magic-Fleece
      40,1
    • NB Evo Red
      40,2
    • BeQuiet SE
      40,4
    • Shark. Noisedamper
      40,6
    • Ohne Dämmung
      41,1
  • Linke Seite:
    • MR Universal
      33,7
    • NB Evo Platinum
      34,0
    • NB Evo Red
      34,3
    • BeQuiet SE
      34,5
    • NB Evo Cutz
      34,5
    • Shark. Noisedamper
      34,6
    • Magic-Fleece
      34,7
    • Ohne Dämmung
      36,0
  • Rechte Seite (geschlossen):
    • BeQuiet SE
      34,1
    • NB Evo Platinum
      34,1
    • MR Universal
      35,1
    • NB Evo Red
      35,1
    • NB Evo Cutz
      35,3
    • Shark. Noisedamper
      35,6
    • Magic-Fleece
      36,2
    • Ohne Dämmung
      40,0
  • Rechte Seite (geöffnet):
    • NB Evo Platinum
      39,7
    • Magic-Fleece
      40,0
    • MR Universal
      40,0
    • NB Evo Cutz
      40,0
    • NB Evo Red
      40,1
    • BeQuiet SE
      40,3
    • Shark. Noisedamper
      40,7
    • Ohne Dämmung
      42,9
5-Volt-Lüfterbetrieb
Angaben in dB(A)
  • Vorderseite:
    • NB Evo Platinum
      31,1
    • Shark. Noisedamper
      31,3
    • NB Evo Cutz
      31,3
    • MR Universal
      31,4
    • Magic-Fleece
      31,5
    • BeQuiet SE
      31,6
    • NB Evo Red
      31,6
    • Ohne Dämmung
      32,5
  • Rückseite:
    • Magic-Fleece
      34,1
    • MR Universal
      34,1
    • BeQuiet SE
      34,3
    • NB Evo Red
      34,3
    • NB Evo Cutz
      34,3
    • NB Evo Platinum
      34,4
    • Shark. Noisedamper
      34,6
    • Ohne Dämmung
      36,4
  • Linke Seite:
    • MR Universal
      31,2
    • NB Evo Platinum
      31,3
    • BeQuiet SE
      31,5
    • NB Evo Red
      31,5
    • NB Evo Cutz
      32,3
    • Magic-Fleece
      32,4
    • Shark. Noisedamper
      33,1
    • Ohne Dämmung
      33,5
  • Rechte Seite (geschlossen):
    • BeQuiet SE
      31,2
    • NB Evo Red
      31,2
    • MR Universal
      31,4
    • NB Evo Platinum
      31,4
    • Magic-Fleece
      31,9
    • NB Evo Cutz
      32,3
    • Shark. Noisedamper
      32,7
    • Ohne Dämmung
      34,5
  • Rechte Seite (geöffnet):
    • BeQuiet SE
      34,3
    • NB Evo Red
      34,3
    • Magic-Fleece
      34,7
    • MR Universal
      34,7
    • Shark. Noisedamper
      34,8
    • NB Evo Platinum
      34,8
    • NB Evo Cutz
      34,8
    • Ohne Dämmung
      38,3

Zunächst grob zusammenfassend kann man erfreut sagen, dass alle Sets ihren Zweck der Lärmminimierung im Vergleich zum ungedämmten Gehäuse erfüllen. Je nach spezifischer Auslegung, Material und Anbringung zeigen sich zwischen den Kontrahenten allerdings mehr oder weniger markante Unterschiede.

Das Magic-Fleece wartet mit der besten Frontdämmung aller Kits auf, denn hier hat der Hersteller in unserem Fall gleich drei Lagen Dämmmaterial vorgesehen: An der Tür, an den Einschub-Blenden und hinter den Einschubblenden ohne Verklebung. Dämmt man mit dem Fleece allerdings nur einfach, wie beispielsweise an den Seitentüren, driftet das Flausche-Material ins hintere Mittelfeld ab.

Die BeQuiet SE unterstreichen ihre erste, äußerst positive Erscheinung auch im Dämmverhalten. Überall, wo die Kombimatten des Sets angebracht sind, dringt nur noch sehr wenig Lärm nach außen. Dafür werden deutliche Schwächen in der Frontabschirmung sichtbar, da hier die sehr dicke, aber auch sehr leichte reine Schaumstoffmatte zum Einsatz kommt.

Die Sharkoon Noisedamper erwiesen sich im Praxistest als schwächste Dämmer. Die Absorptionsleistung fällt in allen Bereichen teils deutlich und enttäuschend hinter die Mitbewerber zurück.

Das MR-Computertechnik Maxiset hat dagegen deutlich mehr Bums, bzw. schließt mehr Bums im Inneren des PC-Gehäuses ein. Die Kombination aus Bitumenpappe und Kombiplatten kann in jeder Hinsicht überzeugen, denn in der Summe bietet das schwäbische Absorber-Kit die zweitbeste Dämmleistung.

Von den Noiseblocker Evolution Red waren wir derweil etwas enttäuscht, denn trotz mehrschichtiger Mattenarchitektur huschten die Schallwellen nur so durch die leichten Matten. Was den Dämmcharakter angeht, halten die „Reds" somit nur wenig Pro-Argumente in ihren Reihen. Insgesamt bleibt ihnen nur der vorletzte Platz bei den Dämmcharts.

Die Noiseblocker Evolution EQ-Platinum präsentierten sich derweil als wahrhafte Schluckspechte. Sie kleiden den Computer nicht nur mit dem schwersten Material aus, sondern dämmen vorzüglich in allen Messpositionen. Ein klarer Champion für uns: Die vierschichtigen Platinum-Blocker.

Den Noiseblocker Evolution Easycutz gebührt trotz identischer Dämmtechnik nicht ganz so viel Ruhm, wie den Referenzmatten des Hauses. So muss der Silent-Freund im Ergebnis der unkompletten Wabendämmung speziell im Seitenbereich deutlichen Tribut zollen. Somit bleibt für die Easycutz insgesamt nur ein Rang im Mittelfeld der Vergleichsriege.

Auf der nächsten Seite: Fazit und Empfehlungen