News : Wikimedia Foundation startet Spendenaufruf

, 42 Kommentare

Die Wikimedia Foundation kündigte heute einen dreiwöchigen Spendenaufruf an, der helfen soll, ihre freien Projekte weiter zu betreiben. Die Spendenkampagne läuft vom 16. Dezember 2005 bis zum 6. Januar und Wikimedia nimmt Spenden in den verschiedensten Währungen von Einzelpersonen und Organisationen entgegen.

Die gemeinnützige Wikimedia Foundation fördert die Entwicklung und Verbreitung von freien Inhalten in vielen Sprachen und stellt diese kostenlos der Allgemeinheit zur Verfügung. Sie ist Betreiber einiger der größten, kollaborativ erstellten Projekte der Welt. Die freie Enzyklopädie Wikipedia beispielsweise gehört zu den 50 meistbesuchten Seiten des Internets.

Die Wikimedia Foundation ist in erster Linie auf die Unterstützung der einzelnen Mitwirkenden angewiesen. Tausende Menschen und Organisationen auf der ganzen Welt haben in der Vergangenheit Zeit, Geld oder Hardware gespendet, um ihre Ziele und damit die Bereitstellung von Wissen und Informationen zu unterstützen.

Mit Hilfe dieser Spenden war es möglich, dass Wikipedia auf mehr als 2,5 Millionen Artikel in mehr als 120 verschiedenen Sprachen angewachsen ist. Darüber hinaus enthält Wikimedia Commons, die freie Mediensammlung, mehr als 300 000 freie Bilder, Audio- und Videodateien.

Die Wikimedia Foundation ist in den Vereinigten Staaten steuerbefreit. Spenden aus anderen Ländern sind möglicherweise auch steuerlich absetzbar. Alle Informationen zum Thema stehen auf einer eigenen Webseite bereit.