4/6 Intels „Core Solo“ und „Core Duo“ : Ein Neuanfang?

, 32 Kommentare

Modellnummern

Ein weiteres Novum ist das neue Modellnummern-Schema, welches beim Core Solo/Duo erstmals zum Einsatz kommt. Somit verabschiedet man sich nach relativ kurzer Zeit wieder von den dreistelligen Modellnummern, die mit 3xx, 5xx, 6xx und 7xx leichte Ähnlichkeiten mit der Bezeichnung der Modelle eines Automobil-Herstellers hatten. Die neuen Modellnummern setzen sich aus einem Anfangsbuchstaben, der den ungefähren Stromverbrauch angibt und vier Ziffern zusammen, die für Performance-Relevante-Features stehen.

Von den vier Ziffern steht die erste für eine Prozessorklasse, die zweite steigt mit dem Produktangebot innerhalb einer Klasse. Innerhalb einer Stromverbrauchsklasse bedeutet eine höhere Zahl eine höhere Performance bzw. zusätzliche Features die ebenfalls Einfluss auf die Performance haben wie z.B. ein zusätzlicher Befehlssatz. Die letzten zwei Ziffern scheinen derzeit noch keinen Zweck zu erfüllen, wie man leicht am aktuellen Produktangebot in der Tabelle sieht.

Das neue Topmodell heißt also neuerdings nicht mehr Pentium M 780 sondern Core Duo T2600. Das „T“ steht dabei für eine TDP zwischen 25 und 49 Watt, die „2“ für die Prozessorklasse „Yonah Dual Core“ und die 600 für das 2,16 GHz Modell innerhalb der Produktfamilie „T2“. Über das neue Schema und die Preise wurde bereits in der Vergangenheit ausführlich berichtet.

Übersicht aktueller und kommender „Yonah“-Prozessoren
Modell-
nummer
Takt FSB Cache DC VT EIST XD Launch Preis
Core Duo, Dual Core Yonah, 65 nm
T2700 2,33 GHz 667 MHz 2 MB L2 Q3'06 ?
T2600 2,16 GHz 667 MHz 2 MB L2 X 6. Jan $637
T2500 2,00 GHz 667 MHz 2 MB L2 X 6. Jan $423
T2400 1,83 GHz 667 MHz 2 MB L2 X 6. Jan $294
T2300 1,66 GHz 667 MHz 2 MB L2 X 6. Jan $241
Core Duo, Dual Core Low Voltage Yonah, 65 nm
L2500 1,83 GHz 667 MHz 2 MB L2 2H’06 ?
L2400 1,66 GHz 667 MHz 2 MB L2 X 6. Jan $316
L2300 1,50 GHz 667 MHz 2 MB L2 X 6. Jan $284
Core Duo, Dual Core Ultra Low Voltage Yonah, 65 nm
U2500 1,06 GHz 533 MHz 2 MB L2 2H’06 ?
Core Solo, Single Core Yonah, 65 nm
T1400 1,83 GHz 667 MHz 2 MB L2 X X 2H’06 ?
T1300 1,66 GHz 667 MHz 2 MB L2 X X 6. Jan $209
Core Solo, Single Core Ultra Low Voltage Yonah, 65 nm
U1200 1,20 GHz 533 MHz 2 MB L2 X X 6. Jan $262
U1100 1,06 GHz 533 MHz 2 MB L2 X X 6. Jan $241
Celeron M, Single Core Yonah, 65 nm
430 ? 533 MHz 1 MB L2 X X X 2H’06 ?
420 ? 533 MHz 1 MB L2 X X X Q2’06 ?
410 ? 533 MHz 1 MB L2 X X X 2H’06 ?
Celeron M, Single Core Ultra Low Voltage Yonah, 65 nm
413 ? 533 MHz 1 MB L2 X X X Q2’06 ?

Folgende Buchstaben zur Klassifizierung des Stromverbrauchs der jeweiligen Prozessoren hat Intel vorgesehen, von denen bis auf das „E“ alle Varianten bei den neuen Core-Duo- und Solo-Prozessoren zum Einsatz kommen:

  • E: Verlustleistung ≥ 50 Watt
  • T: Verlustleistung 25 Watt bis 49 Watt
  • L: Verlustleistung 15 Watt bis 24 Watt
  • U: Verlustleistung ≤14 Watt
Intel will in 2006 den Stromverbrauch senken
Intel will in 2006 den Stromverbrauch senken

Allein die Präsenz des „E“ macht deutlich, dass Intel mit dem neuen Bennungsschema mehr vor hat, als dieses nur bei Mobilprozessoren einzusetzen, die weit von einem Verbrauch über 50 Watt entfernt sind. Wie Intel im Rahmen seines letzten Entwicklerforums im Herbst letzten Jahres bekannt gab, wird die nächste Generation der Desktop-Prozessoren, die im zweiten Halbjahr 2006 erwartet werden, mit einem typischen Stromverbrauch von 65 Watt daher kommen und würden somit in die „E“-Klassifizierung fallen.

Da die Modellnummern zum Einstieg sehr niedrig gehalten sind, werden sie uns eine ganze Weile begleiten können. Darüber hinaus können die neuen Produktnamen Core Solo und Core Duo beliebig für eine größere Anzahl an Prozessorkernen fortgesetzt werden.

Auf der nächsten Seite: Chipsätze