News : Media Player 11 auf der CES vorgestellt

, 32 Kommentare

Auf der gerade angelaufenen CES in Las Vegas hat Microsoft-Frontmann Bill Gates den neuen Windows Media Player 11 vorgestellt. Bei der Präsentation ging es aber nicht primär um den Media Player, sondern den Musikdienst URGE – einer Kooperation mit MTV.

Bei URGE sollen ab dem Start nicht nur 2 Millionen Musikstücke zum Download verfügbar sein. Neben Zugriff auf Radiostationen sollen Kunden Musik nicht nur als Songs oder Alben kaufen, sondern auch wie beim Napster-Angebot im Abo nutzen können. Exklusive Inhalte wird es mit der Kooperation durch MTV und VH1 geben.

Vista_ctp2_01
Vista_ctp2_01

Großartige Details zum MP11 gibt es derweil noch nicht. Wie immer soll es ein überarbeitetes Benutzer-Interface mit verbesserter Unterstützung für mobile Player geben. Schnelle Suchmöglichkeiten in der eigenen Musikbibliothek sollen einen besseren Einstieg ermöglichen. Dabei soll das Programm natürlich schneller sein als alles was bisher auf dem Markt ist, verspricht Microsoft.

Zusammen mit URGE soll der Windows Media Player 11 in Windows Vista integriert werden. Auch eine Variante für Windows XP soll im Jahre 2006 erscheinen. Einige Bilder haben wir bereits in unserem Windows Vista Preview gezeigt.