News : MSI stellt Mainboard mit nForce4 SLI x16 vor

, 29 Kommentare

Nachdem Asus mit dem A8N32-SLI schon etwas höhere Wellen schlug, hat MSI nun nachgezogen und mit dem K8N Diamond Plus, das auch als „Limited Edition“ mit einer ungewöhnlichen Beigabe erhältlich ist, im Bereich der Sockel-939-Mainboards mit nVidias nForce-4-SLI-x16-Chipsatz nachgezogen.

MSI K8N Diamond Plus Limited Edition
MSI K8N Diamond Plus Limited Edition

Von Konkurrenzboards im Highend-Segment hebt sich die Platine vor allem durch das Heatpipesystem zur Chipsatzkühlung und einen als Onboard-Soundchip verbauten Audigy-SE-Chip von Creative ab. Ansonsten findet sich auf dem Mainboard das wieder, was der Chipsatz hergibt: Vier Steckplätze für DDR400-Speicher, je zwei PCI-Express-x16- und x1- sowie ein x4-Slot, zehn USB-2.0-Steckplätze, zweimal Gigabit-LAN, wobei ein Port vom Chipsatz, ein weiterer von einem Marvell-88E8053-Chip bereitgestellt wird, sowie schlussendlich auch drei FireWire- und sechs S-ATA-2-Steckplätze mit RAID 0, 1, 5 und 0+1.

Neben dem Audigy-SE-Chip, der auf beiden Ausstattungsvarianten verlötet ist, bietet die „Limited Edition“ zusätzlich einen Röhrenverstärker für einen 5,25"-Slot. Das K8N Diamond Plus ist ab sofort zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 199 Euro erhältlich, die Limited Edition wird ab April für 239 Euro verfügbar sein.