News : Neue LCD-Fertigungslinie von Samsung startet

, 54 Kommentare

Nachdem die neue LCD-Fertigungslinie, Line 7-2, Ende Oktober einen Pilottest erfolgreich gemeistert hatte, startet Samsung ab heute mit der Massenproduktion von LCD-Panels auf der zweiten Fertigungsstraße der siebten Generation.

Somit startet die Massenproduktion zwei Monate nachdem Samsung im November ein 40-Zoll+S-PVA-Panel auf der Fertigungslinie als Pilot-Produktion hergestellt hatte. Der derzeit erreichbare monatliche Ausstoß von Substraten mit einer Größe von 32-Zoll beträgt 45.000 Stück. Hierfür war eine Investition in Höhe von 1,9 Milliarden Euro notwendig. Mit der zweiten Phase, welche den Output verdoppelt und im zweiten Halbjahr 2006 startet, vergrößert sich die Investition erneut um rund 1,5 Milliarden Euro.

Sobald die Line 7-2 ihre volle Kapazität ausnutzt, kann Samsung im Zusammenspiel mit der Line 7-1 insgesamt 165.000 Substrate pro Monat bzw. 1,32 Millionen 40-Zoll Panels produzieren. Ob auch ein entsprechender Markt vorhanden sein wird, muss zwar noch abgewartet, darf jedoch bezweifelt werden. Angesichts der hohen Investitionen nicht nur durch Samsung, könnte schon bald ein Überangebot an großflächigen Panels entstehen.