News : T-Mobile bringt neue BlackBerry-Generation

, 14 Kommentare

Auch wenn die Geräte von Research in Motion in der Vergangenheit des öfteren in der Kritik standen, beginnt T-Mobile Anfang Februar mit der Vermarktung des BlackBerry 8700g, der neuen Gerätegeneration des erfolgreichen BlackBerry.

Die Nutzer des BlackBerry 8700g verfügen über ein All-in-One-Endgerät, das ihnen mit verbesserten Telefonfunktionen als mobiles Büro den Empfang und die Bearbeitung von E-Mails und die Verwaltung von Terminen ermöglicht. Der neue BlackBerry 8700g verfügt über einen „Intel PXA901“-Prozessor mit 312 MHz und doppelt soviel Speicherkapazität (16 MB SD-RAM / 64 MB Flash-ROM) als bisher. Darüber hinaus ist das neueste Modell mit einem großen LCD-Farbdisplay mit 320 x 240 Pixel und 65.000 Farben, Komforttasten sowie erweiterten Leistungsmerkmalen der Handheldsoftware ausgestattet. Kürzere Reaktionszeiten bei Anwendungen oder der Suche nach Einträgen im Adressbuch und in E-Mail-Listen sollen den Nutzer ebenso wie die erweiterten Möglichkeiten zum Betrachten von E-Mail-Anhängen überzeugen. Erstmals ist auch eine Freisprecheinrichtung des integrierten Telefons mit an Bord. Dank Bluetooth-Schnittstelle können auch Headsets oder Carkits von BMW, Audi, Visteon und DCX genutzt werden.

Blackberry 8700g
Blackberry 8700g

Die neue Handheld Software v4.1 bietet bei der E-Mail-Kommunikation erweiterte Optionen für angehängte Dateien. Sie unterstützt beispielsweise die grafische Darstellung von Power-Point-Folien und bietet zusätzlich eine „Enlarge All“-Funktion zur detaillierten Ansicht von Folien und integrierten Bildern, darunter auch Faxe. Zusätzlich bietet die neue Software-Version einen Bluetooth- und Media-Support, die Möglichkeit definierten Kontakten spezifische Klingeltöne zuzuweisen und eine nach eigenen Angaben weiter verbesserte Bedienoberfläche.

Ein eingebauter Lichtsensor sorgt für die automatische Einstellung der Beleuchtungsstärke des Displays. Die Gesprächszeit des BlackBerry-Handheld beträgt laut T-Mobile bis zu vier Stunden, die Standby-Zeit bis zu 16 Tage. Optisch bietet der phoenixblaue BlackBerry 8700g eine schmalere Form als seine Vorgänger.

In Verbindung mit dem Tarif Relax 100 bietet T-Mobile den BlackBerry 8700g zum Preis von 198,23 Euro (netto) an. Der BlackBerry 8700g ist in Verbindung mit zwei Tarifpaketen erhältlich: Das Tarifpaket „All you can mail“ kostet monatlich 15 Euro (netto) und bietet ein Inklusivvolumen von 5 MB für bis zu 2.500 E-Mails. Für Kunden, die den BlackBerry 8700g auch zur Nutzung des offenen Internets einsetzen möchten, ist das Tarifpaket „Mail & Surf“ mit einem Inklusivvolumen von 30 MB für die E-Mail- und Internetnutzung für 19,31 Euro (netto) gedacht.