News : AMD erweitert Partnerschaft mit Lenovo

, 8 Kommentare

AMD hat heute bekannt gegeben, dass die Geschäftsbeziehungen mit Lenovo weltweit erweitert werden sollen. Zu diesem Zweck konzipiert Lenovo eine neue PC-Serie, welche auf Athlon-64- oder Sempron-Prozessoren basieren und insbesondere in kleineren und mittleren Betrieben Verwendung finden soll.

Angeboten wird die „Lenovo 3000 J105”-Serie auf internationalen Märkten, darunter Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Russland sowie USA, Kanada, Mexiko, Australien, Neuseeland und Südostasien. Zustande kam die Entscheidung zu dieser verstärkten Zusammenarbeit aufgrund der Erfolge, die Lenovo und AMD eigenen Angaben nach in China erzielen konnten. Im fernen Osten sind in rund 50 Prozent der Lenovo-Systeme AMD-Prozessoren verbaut. Außerdem war Lenovo einer der ersten PC-Hersteller, der Computersysteme mit Sempron-Prozessoren auf den Markt brachte.

AMD und Lenovo werden auch künftig eng zusammenarbeiten, um innovative Lösungen anzubieten, die die Anforderungen einer steigenden Zahl privater und geschäftlicher Computernutzer erfüllen. Mit der heutigen Ankündigung bauen wir unsere führende Position auf kommerziellen Märkten weiter aus.

Marty Seyer, Senior Vice President bei AMD