News : Digitale TV-Karte von Club3D

, 26 Kommentare

Club3D stellt mit der ZAP-TV2202 eine neue TV-Karte vor, die auf die Hybrid-Lösung von Philips setzt. Mit sowohl einem digitalen DVB-T-Tuner als auch einem analogen TV-Tuner kann man immer und überall fernsehen und ist nicht durch entweder digitale oder analoge Signale eingeschränkt.

Die Karte verfügt natürlich über einen eingebauten FM-Tuner für Radioempfang und Videotext. Alle wichtigen technischen Daten hält man in einem PDF-Dokument zur Fernsehkarte bereit. Die Karte ist nach wie vor für den PCI-Steckplatz ausgerüstet, PCI Express kommt auch dieses Mal nicht zum Einsatz. Allgemein ist an dieser Stelle anzumerken, dass es bis auf die Ausnahme auf dem Sektor für Grafikkarten sehr wenige PCI-Express-Lösungen gibt.

ZAP-TV2202
ZAP-TV2202

Club 3D bietet ein umfangreiches Zubehörpaket zum Produkt an: Cyberlink Fernbedienung, Cyberlink PowerCinema4, Cyberlink PowerProducer3, Cyberlink PowerDirector 3.2, Cyberlink PowerDVD6, Cyberlink Medi@Show, gedruckter Quick Install Guide, Audio/Video-in-Kabel und sogar ein kleines Slotblech für den Fall, dass die Karte in ein sehr schlankes Gehäuse einbaut werden soll.

Die unverbindliche Preisempfehlung seitens Club3D beträgt 89 Euro.