News : Exklusive Infos zum „Deutschland-PC 7“

, 102 Kommentare

ComputerBase-Leser wissen mehr – in diesem Falle wohl eher früher, denn wir können heute an dieser Stelle mit exklusiven Informationen zum kommenden „Deutschland-PC 7“ aus dem Hause Fujitsu-Siemens aufwarten. Auf der offiziellen Homepage ist bis dato nur der Hinweis „Der neue Deutschlandpc kommt...“ zu finden.

Der Prozessor im Deutschland-PC 7 kommt wieder einmal von AMD. Das Grundgerüst des Systems besteht aus einem AMD Athlon 64 X2 4200+ und 1024 MB Arbeitsspeicher. Als Grafiklösung kommt eine für den Prozessor völlig unterdimensionierte nVidia GeForce 7300 GS mit 256 MB Grafikspeicher zum Einsatz. Durch den Einsatz der so genannten nVidia Turbo-Cache-Technologie kann die Grafikkarte auf insgesamt 512 MB Speicher zurückgreifen. Die Grafikkarte kommuniziert per PCI Express mit dem Mainboard. Ein Test der GeForce 7300 GS wird demnächst auf ComputerBase erscheinen.

Deutschland-PC 7
Deutschland-PC 7
Deutschland-PC 7
Deutschland-PC 7
Deutschland-PC 7

Als Datenspeicher kommen zwei Festplatten mit je 160 GB zum Einsatz. Die insgesamt 320 GB werden per S-ATA II mit dem Mainboard verbunden und bieten ausreichend Platz für Daten, Videos und das MP3-Archiv. Der interne DVD-Brenner ist ein Multiformat-Brenner, welcher sogar über die Labelflash-Technik verfügt. Damit kann man nach dem Brennvorgang die Beschriftung der Rohlinge mit dem DVD-Brenner durchführen.

Der „Deutschland-PC 7“ kommt mit zwei internen TV-Karten daher. Damit können sowohl TV-Signale aus dem analogen Kabelnetz, via DVB-T und über digital Sat (DVB-S) empfangen werden. Die passende PowerCinema-Software kommt samt Fernbedienung von Cyberlink. An der Front wartet der PC mit einem 11-in-1 Kartenleser und Anschlüssen für USB 2.0 und Sound auf. Zusammenfassend noch einmal die komplette Ausstattung des PC-Systems im Überblick:

  • AMD Athlon 64 X2 Dual-Core Prozessor 4200+
  • 1024 MB (2 x 512 MB)
  • 2 x 160 GB SATA II
  • nVidia GeForce 7300 GS
  • Multinorm-DVD±Double-Layer-Brenner mit Label Flash
  • Dual-TV-Tuner analog/DVB-T (Creatix)
  • DVB-S-TV-Tuner (Twinhan)
  • Microsoft Windows XP Home Edition (SP2)

Als Betriebssystem kommt die Windows XP Home Edition von Microsoft zum Einsatz. Das weitere Softwarepaket umfasst Works 8.0, Microsoft Office 2003 als Trial-Version, die Norton Security Suite, die MAGIX Media Suite, das Brennprogramm Nero 6 sowie PowerCinema 4 und PowerDVD von Cyberlink. Ebenso findet sich das Spiel „Live for Speed light“ in der Schachtel. Der „Deutschland-PC 7“ ist ab Anfang März für 999 Euro im Fachhandel erhältlich.

Deutschland-PC 7
Deutschland-PC 7