News : Festplatte bei der PlayStation 3 optional

, 19 Kommentare

Ebenso wie bei der Xbox 360 von Microsoft wird auch Sonys PlayStation 3 lediglich optional mit einer Festplatte ausgeliefert. Memory Sticks, SD-Cards und Compact-Flash-Speicherkarten gehören ebenfalls nicht zum Standard-Paket der Konsole, wie Sony auf der eigenen Webseite bestätigte.

Bislang war noch nicht bekannt, ob Sony eine Festplatte in jeder Konsole verbauen wird. Ob es wie bei der Xbox 360 zwei unterschiedlich ausgestattete Versionen geben wird, ist allerdings unklar. Das Fehlen einer Festplatte führt zu diversen Einschränkungen der Nutzer: So werden einige Multimediafunktionen ohne nicht laufen und auch die Entwickler der Spiele müssen darauf achten, dass ihre Titel nicht auf eine Festplatte angewiesen sind.

PlayStation-3-Fakten
PlayStation-3-Fakten

Ähnlich verlief es bei der PlayStation 2. Die Festplatte war optional, aber in Europa nie erhältlich. Im Laufe der Zeit verschwand der Festplattenschacht aus den Geräten, womit bei den kommenden Sony-Konsole aber nicht zu rechnen ist. Außer dass sie noch in diesem Jahr erscheinen soll, sind bisher keine Informationen zu Preis und Starttermin bekannt.