News : Neue Feiertage für Outlook XP

, 9 Kommentare

Wie vielleicht einige bereits mitbekommen haben, zeigt Outlook XP seit 1. Januar 2006 keine Feiertage mehr an. Nachdem das Office-XP-Paket schon einige Jahre auf dem Buckel hat, sind nun auch die darin enthaltenen Feiertage abgelaufen. Microsoft legt nun nach und bietet diese wieder bis 2012 an.

Der 160 Kilobyte große Download enthält alle Feiertage angefangen vom 1. Januar 2006 bis Ende 2012 für unterschiedlichste Länder – darunter auch Deutschland. Um die Feiertage nach der Installation im Kalender von Outlook XP zu aktivieren, geht man folgerndermaßen vor:

  1. Im Menü Extras den Menüpunkt Optionen wählen.
  2. Im Reiter Eigenschaften auf den Button Kalenderoptionen klicken.
  3. Auf den Button Feiertage hinzufügen klicken.
  4. In der Dialogbox die Länder auswählen, die im Kalender angezeigt werden sollen.

Dieses Update ist auch für administrative Zwecke in ein Administratives Image integrierbar. Ebenfalls gibt es einen dazugehörigen Knowledgebase-Artikel, falls Probleme auftauchen sollten.