News : Spielbare Nintendo Revolution auf der E3 2006

, 56 Kommentare

Am Rande der D.I.C.E.-Messe (Design, Innovate, Create, Entertain) in Las Vegas, auf welcher die „Interactive Achievement Awards“ vergeben werden, lud Reggie Fils-Aime von Nintendo eine kleine Gruppe von Journalisten zum Essen ein und sprach überraschend offen über Nintendos Revolution.

Die Nintendo Revolution soll demnach auf der E3 2006 in Los Angeles, die am 10. Mai beginnt, spielbar präsentiert werden. Der bereits verkündete offizielle Vorstellungstermin für den 9. Mai scheint sich demnach zu bestätigen.

Nintendo Revolution Controller
Nintendo Revolution Controller
Nintendo Revolution Controller
Nintendo Revolution Controller
Nintendo Revolution Controller
Nintendo Revolution Controller
Nintendo Revolution Controller
Nintendo Revolution Controller
Nintendo Revolution Controller
Nintendo Revolution Controller

Gefragt nach seinen Plänen für die Electronic Entertainment Expo (E3), erklärte er, dass die Stände bereits fertig entworfen seien und spielbare Demos von Nintendos neuer Konsole aufgestellt werden sollen. Besonderes Augenmerk müsse man dabei dem Controller zukommen lassen, da dieser Dank seiner Funkverbindung allzu leicht entwendet werden könnte. Die Controller sollen jedoch entsprechend gegen den Diebstahl gesichert werden. Zudem wird durch den Aufbau der Stände verhindert, dass ein Spieler mit seinem Controller Einfluss auf das Spielgeschehen eines anderen Spielers daneben nehmen kann, indem er auf dessen Display zeigt.

Nintendo Revolution
Nintendo Revolution
Nintendo Revolution
Nintendo Revolution
Nintendo Revolution
Nintendo Revolution
Nintendo Revolution

Wie Sonys Auftritt auf der E3 ausfallen wird, ist indes weiter ungewiss. Möchte man sich jedoch keine Blöße geben, sollte die PlayStation 3 auf der E3 ebenfalls spielbar präsentiert werden.