News : Toshiba weiter führend bei Festplatten

, 23 Kommentare

Toshiba verteidigt weiter seine Spitzenposition bei den Festplatten in der Unterhaltungselektronik. Laut einer aktuellen Studie vom Marktforschungsinstitut IDC hat sich Toshiba im letzten Quartal des Jahres 2005 wie bereits im dritten Quartal vor seinen Mitbewerbern platziert.

Im dritten Quartal 2005 hatte Toshiba zum ersten Mal die Führung übernommen, im vierten Quartal 2005 konnte diese Führung sogar ausgebaut werden. Laut den Analysten von IDC kamen 52 Prozent aller Festplatten in der Unterhaltungselektronik von Toshiba.

„Heute wollen Anwender digitale Inhalte überallhin mitnehmen. Und dabei sind unsere Festplatten und unsere vertikale Aufzeichnungstechnologie die ideale Speicherbasis für mobile Endgeräte. Unsere 0,85-Zoll-Mini-Festplatte wird schon im nächsten Jahr Kapazitäten von 10 GB bieten“, so Susan Nowack, die Marketingleiterin von Toshiba Storage Device Division in Neuss.

Das Angebot von Toshiba umfasst 2,5-Zoll-, 1,8-Zoll- und 0,85-Zoll-Festplatten. Zum Einsatz kommen sie unter anderem in Notebooks, Navigationssystemen, digitalen Audio-Playern und Entertainment-Systemen für Automobile.