News : 1-GB-Grafikkarte für Workstations von ATi

, 31 Kommentare

Mit der FireGL V7350 und der FireGL V7300 präsentiert ATi zwei neue, im 90-nm-Prozess gefertigte Grafikkarten für Workstations. Während die V7300 mit 512 MB Grafikspeicher auf dem Niveau aktueller High-End-Karten für den Desktop liegt, bietet die V7350 als erste Karte gleich ein ganzes Gigabyte an Grafikspeicher.

Ein hervorstechendes Merkmal der Avivo-Plattform beider Karten ist die große Farbtiefe. Während ATis bisherige Profi-Karten lediglich acht Bit pro RGB-Kanal bieten, verfügen die neuen Modelle mit jeweils zehn Bit über eine Farbpalette von über einer Milliarde Farben und unterstützen sogar High-End-Displays mit 16 Bit pro Farbkanal. Ansonsten gleichen die Karten mit ihrem 256 Bit breiten Speicherinterface und 16 Pixel-Pipelines den Radeon-X1800-Karten. Da im Profi-Bereich häufig große Display-Flächen eingesetzt werden, verfügen die Karten über zwei Dual-Link-Ausgänge, die jeweils ein 30-Zoll-Widescreen-Display mit einer Auflösung von bis zu 2560 x 1600 Pixel oder gemeinsam ein Display mit einer Auflösung von 3840 x 2400 Pixel ansteuern können.

Die Karten sind ab sofort zu Preisen von 1.999 (V7350) bzw. 1599 US-Dollar (V7300) erhältlich.