News : CeBIT06: All-in-one Wasserkühlung für 50 Euro

, 37 Kommentare

Akuatek präsentiert auf der CeBIT 2006 eine Wasserkühlung, die komplett im CPU-Kühler Platz findet. Sowohl der Radiator, als auch die Pumpe und der CPU-Wasserkühler sind dabei zu einem Kühlkörper verbunden, der wie ein gewöhnlicher CPU-Kühler auf das Mainboard gebaut wird.

Akuatek wird sowohl den eXtreme MS-92 als auch den eXtreme FS-92 für knapp 50 Euro auf den Markt bringen, wobei sämtliches Zubehör für die Inbetriebnahme beiliegt. Das System ist bereits mit Wasser gefüllt, entlüftet und versiegelt. Sollte der Benutzer die Versiegelung öffnen, erlischt die Garantie. Die zwei jährige Garantie erstreckt sich dabei nicht nur auf die Wasserkühlung – sollten umliegende Bauteile durch einen Defekt in der Wasserkühlung Schaden nehmen, wird Akuatek auch diese Komponenten ersetzen. Hierfür wurde die Flüssigkeit im Inneren der Wasserkühlung speziell eingefärbt, um dies nachvollziehen zu können.

Akuatek eXtreme FS-92
Akuatek eXtreme FS-92
Akuatek eXtreme FS-92
Akuatek eXtreme FS-92
Akuatek eXtreme FS-92
Akuatek eXtreme FS-92
Akuatek eXtreme FS-92 Lieferumfang
Akuatek eXtreme FS-92 Lieferumfang
Akuatek eXtreme FS-92 aufgeschnitten
Akuatek eXtreme FS-92 aufgeschnitten
Akuatek eXtreme FS-92 Verpackung
Akuatek eXtreme FS-92 Verpackung
Akuatek eXtreme FS-92 Verpackung
Akuatek eXtreme FS-92 Verpackung

Beide Ausführungen der Wasserkühlungen enthalten Befestigungsmechanismen für den Sockel 478, LGA 775, Sockel 754, 939 und 940. Dennoch ist der eXtreme MS-92 in erster Linie für die Intel-Plattform konzipiert, um die um den Sockel liegenden MOSFETs zu kühlen. Die Wasserkühlung besteht aus einem 90 x 90 x 50 mm Radiator, zwei seitlich befindlichen Tanks, einem 92 x 92 x 25 mm PWM-Lüfter, einer 12 V Gleichstrom-Pumpe und einem CPU-Wasserkühler aus Aluminium. Für die Pumpe wird ein passender Adapter zum Anschluss an das interne PC-Netzteil angeboten. Der Lüfter dreht mit 1200 bis 2800 Umdrehungen bei einer Geräuschentwicklung von 21 bis 36 dB. Den Wärmewiderstand als Kehrwert der Wärmeleitfähigkeit gibt Akuatek mit 0,21 bis 0,33 °C/W an. Die Pumpe fördert 80 Liter pro Stunde bei 2750 Umdrehungen pro Minute. Beide Modelle unterstützen alle aktuellen Prozessoren über den Intel Pentium 4 (Extreme Edition), Pentium D (Extreme Edition), Celeron, Celeron D, Athlon 64, Athlon 64 FX, Athlon 64 X2 bis hin zum Sempron.

Akuatek eXtreme MS-92
Akuatek eXtreme MS-92
Akuatek eXtreme MS-92
Akuatek eXtreme MS-92
Akuatek eXtreme MS-92
Akuatek eXtreme MS-92
Akuatek eXtreme MS-92 aufgeschnitten
Akuatek eXtreme MS-92 aufgeschnitten

Das Nettogewicht des eXtreme MS-92 liegt bei 576 Gramm, das Nettogewicht des eXtreme FS-92 bei 603 Gramm. Das Gesamtgewicht beträgt beim MS-92 803 Gramm, beim FS-92 786 Gramm. Auf dem Stand von Akuatek in Halle 24, B32 wird der eXtreme FS-92 in Aktion gezeigt. Er kühlt dabei einen unter Halogen-Lampen befindlichen Athlon 64 X2 4200+ bei Dauerlast auf 42,2 °C. Weitere Einzelheiten können direkt bei Akuatek nachgelesen werden.

Akuatek eXtreme FS-92 im Betrieb
Akuatek eXtreme FS-92 im Betrieb
Akuatek eXtreme FS-92 im Betrieb
Akuatek eXtreme FS-92 im Betrieb