News : Gerüchte um R580+ und G80

, 36 Kommentare

Man mag von der Internetgerüchteküche The Inquirer gerade kurz vor der Vorstellung neuer Produkte aufgrund oftmals nicht ganz zutreffender Gerüchte über Spezifikationen halten, was man will. In Sachen Code-Namen liegen die Kollegen zumeist richtig.

Und so weiß das Online-Magazin davon zu berichten, dass aller Voraussicht nach im 3. Quartal eine in 80 nm gefertigte Version des R580, der R580+ (vormals R581), auf den Markt kommen wird. Ziel des Herstellers sei es, Produktionskosten zu sparen und Stromverbrauch und Temperatur zu senken. Von einer Takterhöhung scheint bisher keine Rede zu sein.

Zu nVidias neuem High-End-Chip und R600-Konkurrenten, dem G80, will The Inquirer erfahren haben, dass der vor einigen Wochen geplante Tape-Out vorerst verschoben wurde. Die Fertigstellung der finalen Siliziumstruktur scheint sich also noch etwas hinaus zu zögern.