News : Paypal plant Mobil-Bezahlservice

, 7 Kommentare

Die Idee des Bezahlens per Mobiltelefon ist weder abwegig noch neu – bei der momentanen Handy-Verbreitung liegt es nahe, dieses auch als einfaches Bezahlsystem nutzbar zu machen. Bisher zeigten sich jedoch wenige Versuche erfolgreich. Ebay-Tochter Paypal will den Kuchen neu anschneiden.

Grundlegend ist die Idee nicht neu: per SMS werden beim Einkaufen Transaktionen durch den jeweiligen Zahlungsanbieter abgewickelt. Paypal geht noch einen Schritt weiter, denn es soll für den Nutzer möglich sein, mit einer kurzen Nachricht wie „send $5 to 0177754552“, gefolgt von einem Bestätigungsanruf des Paypal-Computers, dem eine Sicherheits-PIN mitgeteilt werden muss, Beträge zu anderen Benutzern des Systems zu übertragen.

Dazu kommt die Idee des „text to buy“, hinter der die recht pfiffige Möglichkeit für den Handynutzer steckt, speziellen, auf Plakaten abgedruckten Nummern eine SMS zu schicken und dadurch das beworbene Produkt direkt zu bestellen/kaufen. Eine Unternehmenssprecherin beteuerte allerdings, dass dieser Dienst nicht für den deutschen Raum, sondern nur für die USA, Kanada und Großbritannien geplant sei.