News : Plextor mit neuen (Netzwerk-)Festplatten

, 19 Kommentare

Insgesamt drei neue Festplatten stellt der belgische, früher auf optische Laufwerke spezialisierte Hersteller Plextor heute vor. Die silbernen Modelle PX-SP08U und PX-SP12U mit 80 und 120 GB Kapazität finden am USB2.0-Anschluss des Rechners Kontakt und wurden auf Stoßfestigkeit getrimmt.

Die Geräte sind 12,5 mm hoch sowie 170 Gramm schwer und setzten auf eine 5400 Umdrehungen pro Minute schnelle 2,5" Notebookfestplatte. Sie sind mit einer Silikonhülle versehen und werden mit einer praktischen Tragetasche geliefert, die das Chassis vor Stößen und Kratzern schützen soll.

Plextor PX-SP08U
Plextor PX-SP08U
Plextor PX-SP08U in Schutzhülle
Plextor PX-SP08U in Schutzhülle

Zusätzlich nimmt Plextor ein Laufwerk mit 160 GB Kapazität in das professionelle Network-Attached-Storage-Sortiment (NAS) auf. Das Modell PX-EH16L bieten einen 100 Mbit/s Ethernet-Anschluss sowie alle praktischen Funktionen der größeren Brüder (mit 250/400GB), ist aber für Kleinunternehmen und professionelle Heimanwender eher erschwinglich. Das Modell kann als eigener FTP-Server konfiguriert werden oder dient als Drucker-Server für die gemeinsame Nutzung eines über USB mit dem Netzwerk verbundenen Druckers. Ein wichtiger Aspekt ist außerdem der lüfterlose und damit leise Betrieb. Das Gerät setzt auf eine 3,5" große und 7200 Umdrehungen pro Minute schnelle Festplatte mit 8 MB Cache.