12/17 Creative Sound Blaster X-Fi im Test : Extremer Hörgenuss dank Zusatzchip?

, 400 Kommentare

3DMark03

Schon etwas älter und seit Veröffentlichung hart umstritten ist der 3DMark03 aus dem Hause Futuremark. Während es durch modifizierte Treiber immer wieder zu Eklats beim Vergleichen von Grafikkarten kam, eignet sich der integrierte Soundtest gut, um die Einflüsse der Sound-Qualität auf die Bildwiederholrate herauszufinden. Dabei wird einmal die Systemperformance ohne Ton, einmal mit 24 gleichzeitigen und einmal mit 60 gleichzeitigen Sounds gemessen. Die Ergebnisse unseres Tests sind Durchschnittswerte aus fünf Läufen.

3DMark Soundtest
3DMark Soundtest
3DMark03 - Soundtest, kein Sound
    • Sound Blaster X-Fi Xtreme Music
      65,0
    • Sound Blaster X-Fi Platinum
      65,0
    • Sound Blaster X-Fi Fatal1ty FPS
      65,0
    • Sound Blaster X-Fi Elite Pro
      64,8
    • Sound Blaster Audigy 2 ZS
      64,6
3DMark03 - Soundtest, 24 Stimmen
    • Sound Blaster X-Fi Xtreme Music
      57,8
    • Sound Blaster X-Fi Platinum
      57,8
    • Sound Blaster X-Fi Fatal1ty FPS
      57,8
    • Sound Blaster X-Fi Elite Pro
      57,4
    • Sound Blaster Audigy 2 ZS
      55,9
3DMark03 - Soundtest, 60 Stimmen
    • Sound Blaster X-Fi Platinum
      52,7
    • Sound Blaster X-Fi Fatal1ty FPS
      52,7
    • Sound Blaster X-Fi Xtreme Music
      52,6
    • Sound Blaster X-Fi Elite Pro
      52,0
    • Sound Blaster Audigy 2 ZS
      49,3

Während die Performance der Audigy 2 ZS um mehr als 15 Bilder pro Sekunde einbricht, wenn 60 simultane Sounds wiedergegeben werden sollen, sinkt die Bildwiederholrate beim Einsatz einer X-Fi nicht ganz so stark. Hier ist ein Abfall um 12,3 FPS zu verzeichnen. Auffällig, wenn auch nicht besorgniserregend, ist dabei der stärkere Leistungsabfall der X-Fi Elite Pro. Sie liefert immer etwas weniger Leistung als ihre kleineren Geschwister.

Rightmark 3DSound

Um die Systembelastung der einzelnen Soundkarten zu erfahren, bedienen wird uns des Rightmark 3DSound 2.2, genauer gesagt des CPU Utilization Tests. Dieser misst die CPU-Last abhängig vom gewählten Modus - DirectSound, OpenAL oder ASIO, sofern unterstützt - und emuliert eine typische Spiele-Sound-Engine samt EAX 2.0. Die neueste Version erkennt neben EAX 5.0 auch den X-RAM der X-Fi Fatal1ty FPS und Elite Pro. Wir ließen die Soundkarten in den Disziplinen DirectSound (DS) und OpenAL (OAL) gegeneinander antreten.

RM 3DSound - Leerlauf
Angaben in Prozent
    • Sound Blaster Audigy 2 ZS
      0,78
    • Sound Blaster X-Fi Xtreme Music
      0,64
    • Sound Blaster X-Fi Platinum
      0,64
    • Sound Blaster X-Fi Fatal1ty FPS
      0,64
    • Sound Blaster X-Fi Elite Pro
      0,63

Creative schafft es mit der X-Fi-Serie, die CPU-Last beim Einsatz der Karten erneut zu senken. Selbst im Leerlauf liegt die Belastung um 0,14 Prozent unter der der Audigy 2 ZS.

RM 3DSound - 2D Sound (DS)
Angaben in Prozent
    • Sound Blaster Audigy 2 ZS
      1,24
    • Sound Blaster X-Fi Fatal1ty FPS
      1,06
    • Sound Blaster X-Fi Xtreme Music
      1,05
    • Sound Blaster X-Fi Platinum
      1,05
    • Sound Blaster X-Fi Elite Pro
      1,05
RM 3DSound - 3D Sound (DS)
Angaben in Prozent
    • Sound Blaster Audigy 2 ZS
      3,51
    • Sound Blaster X-Fi Xtreme Music
      2,98
    • Sound Blaster X-Fi Platinum
      2,98
    • Sound Blaster X-Fi Fatal1ty FPS
      2,98
    • Sound Blaster X-Fi Elite Pro
      2,95
RM 3DSound - 3D Sound + EAX (DS)
Angaben in Prozent
    • Sound Blaster Audigy 2 ZS
      3,52
    • Sound Blaster X-Fi Xtreme Music
      3,16
    • Sound Blaster X-Fi Platinum
      3,14
    • Sound Blaster X-Fi Fatal1ty FPS
      3,14
    • Sound Blaster X-Fi Elite Pro
      3,13

Dieses Bild setzt sich bei der Soundwiedergabe fort. Die Wiedergabe von 3D-Sound in Verbindung mit EAX 2.0 resultiert in einer CPU-Belastung von etwas über drei Prozent. Damit liegt man etwa 0,4 Prozent unter den Ergebnissen der Audigy 2 ZS.

RM 3DSound - 2D Sound (OAL)
Angaben in Prozent
    • Sound Blaster Audigy 2 ZS
      2,44
    • Sound Blaster X-Fi Xtreme Music
      1,75
    • Sound Blaster X-Fi Platinum
      1,72
    • Sound Blaster X-Fi Fatal1ty FPS
      1,72
    • Sound Blaster X-Fi Elite Pro
      1,72
RM 3DSound - 3D Sound (OAL)
Angaben in Prozent
    • Sound Blaster Audigy 2 ZS
      2,45
    • Sound Blaster X-Fi Xtreme Music
      1,75
    • Sound Blaster X-Fi Platinum
      1,73
    • Sound Blaster X-Fi Fatal1ty FPS
      1,73
    • Sound Blaster X-Fi Elite Pro
      1,73
RM 3DSound - 3D Sound + EAX (OAL)
Angaben in Prozent
    • Sound Blaster Audigy 2 ZS
      2,45
    • Sound Blaster X-Fi Xtreme Music
      1,75
    • Sound Blaster X-Fi Platinum
      1,73
    • Sound Blaster X-Fi Fatal1ty FPS
      1,73
    • Sound Blaster X-Fi Elite Pro
      1,73

Im OpenAL-Betrieb ist es den Karten egal, ob nur reiner 2D-Sound oder 3D-Sound mit EAX-Berechnungen wiedergegeben werden soll. Hier liegt die CPU-Last der X-Fi-Karten bei nicht einmal zwei Prozent. Doch auch die Audigy 2 ZS kann sich mit knapp 2,5 Prozent sehen lassen.

Auf der nächsten Seite: Quake 3 Arena