News : Ubisoft akquiriert sämtliche „Far Cry“-Rechte

, 13 Kommentare

Ubisoft gab bekannt, verbleibende Rechte am geistigen Eigentum in Bezug auf Far Cry sowie die CryENGINE Far Cry Edition für eine fortwährende Nutzung lizenziert zu haben. Mit dem Abkommen sicherte sich Ubisoft die exklusiven Rechte am geistigen Eigentum der Marke Far Cry, inklusive der Charaktere, dem Aussehen, den Copyrights und den Umgebungs-Settings.

Ubisoft kann nun eigenständig auf allen Formaten sowohl Sequels als auch Erweiterungen, Derivate oder Merchandisingprodukte entwickeln und veröffentlichen. Zusätzlich zur eigentlichen Marke, können Ubisoft, seine Niederlassungen und angegliederte Unternehmen die Far Cry Edition der CryENGINE nutzen, um Computer- und Videospiele zu entwickeln, zu verkaufen und zu distributieren.

„Far Cry zählt zu Ubisofts erfolgreichsten Marken. Dieses Abkommen stellt einen weiteren Schritt in unserer Strategie dar, unseren Katalog kontinuierlich mit vollkommen eigenen Marken zu bereichern. Mit Far Cry können wir nun unsere starke Position im Actiongenre weiter ausbauen.“

Yves Guillemot, Präsident & CEO von Ubisoft Entertainment

Zudem kamen gestern Far Cry Instincts Predator für Xbox 360 und Far Cry Instincts Evolution für Xbox in den Handel. Far Cry Instincts Evolution bietet dem Spieler eine neue Geschichte, neue Charaktere sowie Spieleigenschaften, die die Elemente des ersten Xbox-Titels aufgreifen. Zudem enthält Far Cry Instincts Predator für die Xbox 360 sowohl Far Cry Instincts Evolution als auch eine optimierte Version des Originalspiels Far Cry Instincts. Beide Spiele wurden von der USK mit „keine Jugendfreigabe“ eingestuft und haben einen empfohlenen Verkaufspreis von 69,95 Euro (Far Cry Instincts Predator) beziehungsweise 29,95 Euro (Far Cry Instincts Evolution).