News : Zwei Security Bulletins zum März-Patchday

, 4 Kommentare

Es ist der zweite Dienstag im Monat und somit auch Patchday beim Softwaregiganten aus Redmond. Wie wir bereits letzte Woche berichteten gibt es zum März-Update-Tag zwei Security Bulletins von Microsoft: Eins für die Windows-Betriebssysteme und eins für die Office-Bürosuiten.

Da ein Bulletin als kritisch eingeordnet wird, empfehlen wir an dieser Stelle wieder die Updates schnellst möglich zu installieren, um Exploits zuvor zu kommen.

  • Microsoft Security Bulletin MS06-011 (wichtig)
    Permissive Windows Services DACLs Could Allow Elevation of Privilege (KB914798)
    Betroffene Software: Windows XP Service Pack 1, Windows Server 2003, Windows Server 2003 für Itanium-basierte Systeme

  • Microsoft Security Bulletin MS06-012 (kritisch)
    Vulnerabilities in Microsoft Office Could Allow Remote Code Execution (KB905413)
    Betroffene Software: Office 2000 Service Pack 3, Office XP Service Pack 3, Office 2003 Service Pack 1 oder Service Pack 2, Works Suites, Office X für Mac, Office 2004 für Mac

Wie üblich gibt es zum heutigen Patchday auf den Technet-Seiten eine Zusammenfassung. Das Tool zum Entfernen bösartiger Software wurde ebenfalls aktualisiert und wird in Version 1.14 drei neue Schädlinge bekämpfen können, welche alle drei als moderat eingestuft sind.

Downloads