News : Abit mit neuen Mainboards für S939 und S775

, 27 Kommentare

Mit dem AW8-D und NF-95 stellt Abit diese Woche zwei neue Mainboards für die Intel- und AMD-Plattform vor. Das AW8D setzt auf den 975X-Express-Chipsatz von Intel und somit auf den Sockel 775. Abit wirbt dabei wieder einmal mit den Übertaktungseigenschaften der Platine.

Neben ATis Crossfire unterstützt das AW8D auch Dual-Core-Prozessoren, Dual Channel DDR2-800, Dual SATA-RAID, Dual PCI-Express Gigabit Ethernet und FireWire. Abit μGuru Systemsoftware stellt dem Benutzer erneut Funktionen zur Seite, um das Mainboard im Betrieb zu überwachen und zu übertakten. Zudem verfügt das Mainboard über Abits „Silent OTES“-Technologie, welche die Platine geräuschlos kühlt. Das AW8D ist nach Angaben von Abit mit einem speziellen PWM-Design ausgestattet. Die Platzierung sowie der höhere und breitere Heatsink sorgt dabei für eine bessere Wärmeableitung. Um die PCI-Express-Steckplätze sind japanische Kondensatoren angeordnet, um stabile und beständige Spannungsregelungen zu garantieren.

Abit AW8D
Abit AW8D
Abit AW8D
Abit AW8D

Beim NF-95 von Abit handelt es sich hingegen um ein Mainboard im Micro-ATX-Formfaktor für die AMD-Plattform mit Sockel 939. Das Mainboard ist mit nVidias „Geforce 6100“-Chipsatz (nForce410/C51G) ausgestattet, unterstützt Dual Channel DDR400, Serial-ATA, 5.1 Sound, Onboard LAN und kann auf die integrierte Grafik des Chipsatzes zurückgreifen. Neben einem PCIe-x16-Steckplatz stehen dem Kunden zwei RAM- und drei PCI-Steckplätze zur Verfügung.

Abit NF-95
Abit NF-95