News : „GeForce 7900 GT“ für AGP von Gainward

, 440 Kommentare

Die derzeit schnellste Grafikkarte für den AGP-Slot, die GeForce 7800 GS, ist nun auch in einer aufgebohrten Variante mit mehr Speicher und mehr Takt bei Alternate.de verfügbar. Wie der Online-Shop in einer Pressemitteilung bekannt gibt, ist die Gainward BLISS GeForce 7800 GS Silent Golden Sample+ dort ab dem 2. Mai exklusiv verfügbar.

BLISS 7800GS Silent 512MB GS+
BLISS 7800GS Silent 512MB GS+

Vorgestellt wurde die Karte, die mit 512 Megabyte Grafikspeicher ausgestattet und auf 450/625 MHz (Standard 375/600 MHz) übertaktet ist, bereits Anfang April. Der Preis liegt bei 399 Euro. Die mit 425/600 MHz leicht niedriger getaktete Gainward BLISS GeForce 7800 GS Silent mit ebenfalls 512 MB ist laut Geizhals.at bereits ab 360 Euro verfügbar, eine GeForce 7800 GS mit Standardtaktraten und 256 MB kostet knapp 300 Euro. Den Test einer herkömmlichen nVidia GeForce 7800 GS für AGP haben wir bereits Anfang Februar veröffentlicht.

Update

Wie wir aus zuverlässiger Quelle erfahren haben, kommt bei der BLISS GeForce 7800 GS Silent Golden Sample+ nicht der obligatorische G70-Chip (GeForce 7800 GT/GTX) zum Einsatz. Vielmehr setzt Gainward auf die nächste Ausbaustufe in Form des G71, der auch bei den aktuellen GeForce 7900 GT- und 7900 GTX-Karten genutzt wird. Dies ist auch der Grund dafür, dass die Karte über satte 24 Pipelines und nicht die ansonsten obligatorischen 16 verfügt. Bis auf den leicht niedrigeren Speichertakt handelt es sich bei der Karte somit um eine GeForce 7900 GT mit 512 MB für AGP.