News : Google kauft neue Such-Technologie

, 18 Kommentare

Der Suchmaschinen-Gigant Google wird in naher Zukunft seine Websuche noch weiter verfeinern. Dazu hat sich das Unternehmen einem Bericht der Financial Times zufolge die Rechte an einer innovativen neuen Suchtechnologie gesichert, die nicht nur Ergebnisse, sondern sogar Textpassagen liefert.

Die Technologie lief bisher in der so gut wie unbekannten Suchmaschine Orion, die vom australischen Studenten Ori Allon betrieben wird. Google hat aber nicht nur die Technologie, sondern scheint auch Allon selbst für sich gewonnen zu haben: Der Student entwickelt Gerüchten zufolge im Silicon Valley den Algorithmus für Google weiter. Bisher liegt jedoch noch kein Statement von Google vor; es wurde nicht einmal bestätigt, dass das Unternehmen die Technologie überhaupt gekauft hat. Laut Allon ermöglicht sein Algorithmus, Suchergebnisse in Form von längeren Textpassagen auszugeben, ohne gleich über Klicks die Quelle aufrufen zu müssen. Dem Suchenenden würde die Suchmaschine „die relevanten Informationen bieten, ohne dass man die Internetseite aufrufen muss“, was zu einer verbesserten Suchdynamik führe: Weiter sagte er: „Da auch für andere Suchbegriffe, die direkt mit dem Suchthema zusammenhängen, Ergebnisse angezeigt werden, gewinnt man zusätzliche relevante Informationen, an die man möglicherweise anfangs gar nicht gedacht hat. Damit wird auch ohne Expertenwissen eine Expertensuche geboten.“ Neben Google soll unter anderem auch Microsoft an der Technologie Interesse gezeigt haben.